Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung/Wissenschaft

EQzellent® bietet erste blended-learning Ausbildung für pferdegestützte Team- und Führungskräfteentwicklung an

Team- und Führungskräfteentwicklung mit Pferden (© )

An zwei Online-Terminen und einem Präsenzwochenenden erlernen die Teilnehmenden die Basis von Team und Führung und wie sie mit Pferden als Co-Trainern Business-Seminare leiten können.

Neunkirchen Seelscheid, 15.12.2022 _Besonders in der Team- und Führungskräfteentwicklung sind Seminare mit Pferden effektiv. Mitarbeitende und Chefs haben die Möglichkeit, ihr Verhalten und ihre Muster zu reflektieren, das Feedback der Pferde ist leichter anzunehmen als das eines Kollegen oder Vorgesetzten. EQzellent® bietet im Frühjahr 2023 die erste blended-learning Ausbildung in pferdegestützter Team- und Führungskräfteentwicklung an: An zwei Online-Terminen und einem Präsenzwochenenden erlernen die Teilnehmenden die Basis von Team und Führung und wie sie mit Pferden als Co-Trainern Business-Seminare leiten können._

*Herausforderungen der Teams und Führungskräfte mit Pferden meistern*

Führungskräfte und Teams stehen vor zahlreichen Herausforderungen. Sie sollen angesichts ständiger Veränderung agil sein, sie sollen sich der Diversität öffnen, mit Stress umgehen können, selbstverantwortlicher agieren, auf Distanz zusammenarbeiten oder stark in der Konfliktlösung sein. All diese Softskills lassen sich hervorragend am Pferd schulen. 

Viele Mittelständler und Konzerne "setzen aufs Pferd" und wählen diese Seminar-Methode, um ihre Mitarbeitenden weiterzuentwickeln. Die Vorteile liegen auf der Hand:  Teilnehmende sind in dieser Seminarform außerhalb ihrer Komfortzone. Greifen sie dann auf ihre gewohnten Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster zurück, so werden diese sichtbar und können reflektiert und weiterentwickelt werden - viel schneller als in einem Indoor-Seminar. Durch das emotionale Lernen mit allen Sinnen ist diese Seminarform außerdem nachhaltiger und bleibt länger in Erinnerung als Indoor-Seminare. Und das Feedback eines Pferdes, wie zum Beispiel eine Verweigerung, ist leichter zu verkraften, als wenn es von einem Menschen käme. 

*Blended-learning Ausbildung zur pferdegestützten Team- und Führungskräfteentwicklung*

EQzellent®, das Bildungszentrum für pferdegestützte Coachings und Lebensberatung, bietet nun erstmalig eine blended-learning Ausbildung in der Team- und Führungskräfteentwicklung mit Pferd an. Sie richtet sich an pferdegestützte Coaches und Therapeuten, die sich spezialisieren möchten, aber auch an Teilnehmende ohne pferdegestützte Ausbildung, die ihre Trainerkompetenz um die Methode "Pferd" ergänzen möchten. 

Die Ausbildung besteht aus zwei Online-Modulen á je vier Stunden mit Zwischen-Übungen und Lehrvideos sowie einem Präsenzwochenende, in dem Übungen am Pferd ausprobiert und Coachings praktiziert werden. 

Der Vorteil einer blended-learning Ausbildung ist, dass in den Online-Modulen Basiswissen vermittelt werden kann, ohne anreisen zu müssen, was Kosten spart. Zwischen den Online-Modulen helfen Hausaufgaben, das Erlernte zu verfestigen, und im Präsenzwochenende wird das Erlernte praktisch geübt und supervidiert. 

Die Gesamtdauer der Ausbildung "Team- und Führungskräfteentwicklung mit Pferd" beträgt ca. 30 Stunden und kostet 1.785€ inkl. MwSt.. Es findet statt online am 14.03.2023 und am 27.03.2023 jeweils von 16:00-20:00 Uhr, der Präsenzunterricht findet statt in Köln-Erftstadt am 27.-28.04.2023 von 9:00-17:30 Uhr. Details finden Interessierte Personen unter www.eqzellent.de/führung-und-team

Die Teilnehmenden erhalten kostenfreie Nachbetreuung in Form von Fallsupervision ca. viermal pro Jahr online sowie einer Facebook-Gruppe, in der sie sich austauschen können.

Die beiden Lehr Coaches Anabel Schröder und Diana Brasse haben lange Jahre in Konzernen gearbeitet, auch mit Führungsverantwortung, und sind seit vielen Jahren pferdegestützte Coaches.    

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.