Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung/Wissenschaft

Eine kleine Geschichte des Raums – Kultbuch zeigt die Lebendigkeit des Kosmos

"Eine kleine Geschichte des Raums" von Jan Moewes

Jan Moewes legt in seiner Veröffentlichung "Eine kleine Geschichte des Raums" eine wunderbar unangepasste Theorie des Kosmos vor.

"Eine kleine Geschichte des Raums" ist die neue Fassung des Kultbuches "Für 12 Mark 80 durch das Universum" (*1997 bei Zweitausendeins, Ffm). Geschrieben vor zwanzig Jahren, erscheint das Buch nun endlich unter seinem ursprünglich geplanten Titel. In seinem wissenschaftskritischen Werk entwickelt Moewes eine völlig andere Sicht auf den Kosmos als jene, welche die herrschende Astrophysik vertritt. Wo andere Grenzen ziehen, sieht Moewes die Zusammengehörigkeit. Wo andere hauptsächlich die Entfernung messen, spricht er von Ähnlichkeiten. Ganz nebenbei weist er uns einen Ort und eine Aufgabe zu in dem ewigen Durcheinander, das wir Kosmos nennen. In seinem Buch, das schon Zwölfjährige verstehen können, stellt er den schwer verständlichen Theorien der Astrophysik seine von der Kultur der Indianer beeinflussten, lebendigen Vorstellungen von Erde und Universum gegenüber.

"Eine kleine Geschichte des Raums" beginnt humoristisch und satirisch, zeigt aber bald einen profunden Blick auf das Wirken von Geist und Materie. Dabei steht für den Autor im Zentrum seiner Theorie die Verbundenheit und Einheit von Allem, denn nichts trennt uns von allem, was uns umgibt, von unserer Nasenspitze bis hin zu den unendlichen Fernen des Raums oder der Zeit. Jan Moewes stellt mit seinem wissenschaftskritischen Werk, das sich nicht an Wissenschaftler, sondern an jeden interessierten Leser wendet, ebnet den Weg zu mehr Verständnis und Bewusstsein. "Eine kleine Geschichte des Raums" – zurecht zum Kultbuch avanciert, kombiniert Witz und Geist und liefert eine packende Theorie, die uns unserer Umwelt etwas näher bringt und Orientierung in den Weiten des Weltalls liefert.

"Eine kleine Geschichte des Raums" von Jan Moewes ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-3701-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de