Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung/Wissenschaft

Ein Überblick über Klebebänder

transparente Polyimidfolie

Klebebänder sind eine Kombination aus einem Material und einem Klebefilm und werden verwendet, um Gegenstände miteinander zu verbinden oder zu verkleben.

Klebebänder bestehen aus einem Material, das als Trägermaterial bezeichnet wird (z. B. Papier, Kunststofffolie, Stoff, Schaumstoff), das mit einem Klebstoff beschichtet und bei Bedarf mit einem Release-Liner abgedeckt ist.

Der klebstoffbeschichtete Träger wird dann zu einer Jumbo-Rolle aufgewickelt. Die Jumbo-Rolle wird dann in schmale Bänder geschnitten, um mehrere Kleinrollen bzw. Kurzrollen herzustellen. Jede Rolle und ihre Zusammensetzung sind einzigartig und können auf spezifische Anwendungen für eine Vielzahl von Klebelösungen zugeschnitten werden.

Haftklebstoffe (PSAs) sind bei Raumtemperatur in trockener Form klebrig. Sie haften fest auf einer Vielzahl von Oberflächen und erfordern nur die Anwendung eines Fingers oder einer Hand bzw. eines Andruckwerkzeuges. PSAs benötigen keine Wasser-, Lösungsmittel- oder Wärmeaktivierung, um auf Materialien wie Papier, Kunststoff, Glas, Holz, Zement und Metall zu haften. Der empfohlene Haftdruck beträgt 14,5 - 29 psi =^ 10 - 20 N/cm². Die Temperatur während der Anwendung sollte moderat sein, irgendwo zwischen 15º C und 35º C. Niedrigere Temperaturen könnten zu einer unzureichenden "Benetzung" oder "Abdeckung" des Klebstoffs auf dem Substrat führen. Sehr hohe Temperaturen können dazu führen, dass sich das Klebeband beim Aufbringen dehnt, was in der Endanwendung zusätzliche Spannungen erzeugen könnte.

Hitzeaktivierbares Klebeband ist normalerweise klebefrei, bis es durch eine Wärmequelle aktiviert wird. Hitzeaktivierbares Klebeband benötigt bei erhöhten Temperaturen von 80˚C oder höher Zeit, um eine Verbindung zu erreichen. Hitzeaktivierbarer Klebstoff ermöglicht eine aggressive Verklebung auf schwierigen Oberflächen wie Gummi, EPDM, PU und Kunststoffmaterialien auf PVC-Basis. Er kann mit verschiedenen Trägern hergestellt werden, die für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet sind.

Wasseraktivierbares Klebeband, gummiertes Papierklebeband oder gummiertes Klebeband ist ein Klebstoff auf Stärke- oder Knochenleimbasis der auf einem Kraftpapierträger aufgebracht wird. Bei Befeuchtung wird diese Beschichtung klebrig. Wasseraktivierbares Klebeband ist preiswert und wird zum Verschließen und Versiegeln von Schachteln verwendet. Die Dr. Dietrich Müller GmbH bietet dieses Klebeband nicht an, verwendet es aber zum Verschließen von Kartonagen.

Die Auswahl des richtigen Klebstoffs für ein Projekt erfordert ein gutes Verständnis der Anwendung und des verwendeten Trägermaterials oder Trägers. In den Anwendungen, die die Dr. Dietrich Müller GmbH bedient, werden vorrangig die folgenden Klebstoffe verwendet:

Acrylatklebstoffe bieten eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse und härten schneller aus als andere Klebstoffe.

Epoxidharze weisen eine hohe Festigkeit und geringe Schrumpfung beim Aushärten auf und sind für ihre Zähigkeit und Beständigkeit gegen chemische und umweltbedingte Schäden bekannt.
Klebstoffe auf Kautschukbasis bieten hochflexible Verbindungen und basieren in der Regel auf Butadien-Styrol-, Butyl-, Polyisobutylen- oder Nitrilverbindungen.

Silikonklebstoffe (Polysiloxan) und Dichtungsmassen haben eine hohe Flexibilität und sind beständig gegen sehr hohe Temperaturen.

Polyurethan- und Isocyanat-Klebstoffe bieten mehr Flexibilität, Schlagfestigkeit, Beständigkeit und Haltbarkeit.

Klebebänder und -filme unterscheiden sich in Bezug auf das Träger- oder Trägermaterial. Alle Arten von Folien (insbesondere Polyesterfolie sowie Polyimidfolie), Gewebe, Vliese und Papiere werden zu Klebebändern beschichtet. Auch transparente, farblose Polyimidfolie gehört dazu.

Stanzteile aus Klebeband

Aus allen Klebebändern fertigt die Dr. Dietrich Müller GmbH Stanzteile oder Formstanzteile oder Klebeteile, die in einer Vielzahl von Anwendungen Verwendung finden.

Stanzteile aus Klebeband können auf der Rolle, als Stanzteil auf der Rolle, Stanzteil als Einzelteil sowie als magaziniertes Stanzteil geliefert werden. Auch bei den Stückzahlen gibt es viele Möglichkeiten. Stanzteile können in Kleinserien oder in Großserien als Massenstanzteile gefertigt werden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.