Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Würstchen, Steaks & Co.: Sicher in die Grillsaison

Jetzt ist es wieder soweit: Das Frühlingswetter lockt alle in den Garten.

Und was gibt es Schöneres, als endlich an schönen Sonnentagen mit der Familie oder Freunden im Freien zu grillen. Doch bei allem Spaß ist Vorsicht beim Umgang mit Grill, Feuer, Glut und Asche geboten. Um entspannt in die Grillsaison starten zu können, hat die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung Tipps zum sicheren Grillen zusammengestellt:

- Der Grill muss sicher und fest stehen.
- Nicht unter einem Sonnenschirm grillen. Stichflammen könnten ihn entzünden.
- Ausreichenden Abstand des Grills von brennbarem Material beachten.
- Gefahrlose Zündhilfen wie Pasten oder Zündwürfel für das Entzünden der Holzkohle verwenden. Niemals Spiritus oder Benzin nehmen. Sie können hohe Stichflammen und schwerste Verbrennungen zur Folge haben.
- Die Feuerstelle muss stets beaufsichtig sein. Kinder niemals unbeaufsichtigt in die Nähe des Grills lassen.
- Lassen Sie den Grill und die Asche nach Benutzung vollständig auskühlen bzw. ausglühen.

Aufpassen ist gut, doch Vorsorge ist besser: Mit einer Hausrat- und Wohngebäudeversicherung können Schäden am eigenen Haus und Hausrat abgesichert werden. Eine private Haftpflichtversicherung schützt für den Fall, dass Dritte wie z. B. Gäste oder Nachbarn durch einen Grillunfall verletzt oder deren Sachen beschädigt werden. Und eine Unfallversicherung hilft zum Beispiel bei den finanziellen Folgen für den Fall von Verbrennungen.

Mehr Informationen rund um das Thema Versicherungen finden Sie unter https://www.grundvers-direkt.de/versicherungen.html.