Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

"Wir möchten der Gesellschaft etwas zurückgeben"

Markus Poniewas von PV-Exklusiv (r.) und Pfarrer Michael Schicks bei der Spendenübergabe.

Die Partnervermittlung PV-Exklusiv hat 500 Euro an das Begegnungszentrum Hannes in der Gemeinde St. Johannes gespendet. Pfarrer Michael Schicks ist erfreut über die Zuwendung.

Für Markus Poniewas ist die Verbundenheit zu seiner Heimatstadt Mönchengladbach äußerst wichtig. Daher engagiert er sich auch sozial und karitativ für die Menschen - insbesondere für die, die wirklich Hilfe benötigen. Markus Poniewas ist Berater und Führungskraft der bekannten Partnervermittlung PV-Exklusiv, die unter anderem in Mönchengladbach einen Standort unterhält.

Jetzt hat Markus Poniewas einen Scheck über 500 Euro an Pfarrer Michael Schicks überreicht. Das Geld kommt dem Förderverein des Begegnungszentrums Hannes in der Gemeinde St. Johannes, besser bekannt als Café Hannes, zu Gute. Das Begegnungszentrum gehört zur Katholischen Pfarre Herz Jesu und leistet vielfältige soziale und pastorale Arbeit in unseren vier Stadtteilen Hockstein, Ohler, Pongs und rund um den Schmölderpark. Die soziale Arbeit richtet sich an alle Menschen in diesen Stadtteilen, unabhängig von Konfession und Religion.

"Das Hannes ist ein Begegnungszentrum, das einen wesentlichen Beitrag zu einem guten Miteinander leistet. Ziel ist es, sich für mehr Lebensqualität einzusetzen, besonders für Menschen in unseren Stadtteilen, die von Armut, Benachteiligung und Vereinsamung betroffen sind. Dafür benötigen wir den Einsatz unserer vielen ehrenamtlichen Helfer und natürlich auch Geldspenden, um unseren Zweck dauerhaft erfüllen zu können", sagt Michael Schicks, der die Pfarre Herz Jesu im Rheydter Westen leitet und zu den Initiatoren des Café Hannes gehört.

Zum Begegnungszentrum Hannes gehören das Johanneslädchen, das Menschen mit geringem Einkommen Lebensmittel zum halben Preis anbietet, der Kleiderladen, der an bedürftige Menschen gut erhaltene Kleidung für einen geringen Geldbetrag verkauft, die Sozialberatung, die Menschen, die in irgendeiner Form Hilfe benötigen, eine Sprechstunde anbietet, und eben das Café Hannes, das in einer sehr schönen Atmosphäre ein, verschiedene Kaffeespezialitäten, selbstgebackenen Kuchen und vieles mehr auf der Terrasse oder im Café verkauft.

Michael Schicks ist natürlich sehr erfreut über die Geldspende des Unternehmens PV-Exklusiv. "Wir finden schnell eine Verwendung für das Geld, da wir für die Menschen und die Einrichtung immer etwas benötigen und das Angebot natürlich auch gerne ausbauen."

"Wir möchten der Gesellschaft etwas zurückgeben - gerade den Menschen, denen es weniger gut geht als uns. Das verstehen wir auch als unsere unternehmerische Verantwortung. Wir können andere Unternehmen nur aufrufen, sich zu engagieren", ist Markus Poniewas überzeugt. Im November hatte Markus Poniewas bereits einen Scheck über 500 Euro an die Mönchengladbacher KiTa Nimmersatt überreicht.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.