Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Wenn ich die Augen schließe, sehe ich die Welt - bewegende Erinnerungen an eine einzigartige Reise

"Wenn ich die Augen schließe, sehe ich die Welt" von Maureen Bartsch

Maureen Bartsch beschreibt in "Wenn ich die Augen schließe, sehe ich die Welt" mehr als nur eine Reise, es geht um den Sinn des Lebens.

Maureen und Stephan, beide in den Dreißigern, kündigen ihre Traumjobs, vermieten ihre Wohnung und machen sich auf, ihre erste gemeinsame große Reise anzutreten, die sie in verschiedene Länder Südostasiens und Australiens führt. Jahre später verstirbt Stephan im Alter von nur 54 Jahren überraschend an einem Herzinfarkt. Maureen nimmt seinen Tod und ihre Erinnerungen zum Anlass, die gemeinsamen Abenteuer und Erlebnisse in eine Erzählung zu fassen. Die Erinnerungen an die Erlebnisse beim Entdecken fremder Länder und Kulturen führt in Maureen Bartschs Werk immer wieder zu der Frage "Auf was kommt es im Leben wirklich an?"

Die bewegende Erzählung von Maureen Bartsch macht deutlich, wie eng Leben und Tod, Freude und Trauer miteinander verwoben sind. Darin zeigt die Autorin auf, was im Leben wirklich wichtig ist, nämlich jeden Moment zu genießen. Denn man kann nie sicher sein, was das Leben als nächstes bereithält. "Wenn ich die Augen schließe, sehe ich die Welt" gerät so zum aufrüttelnden Plädoyer an das Leben und die Liebe. Die Leser erfahren in der packenden Lektüre außerdem viel über die Menschen und die Kulturen in Südostasien und Australien.

"Wenn ich die Augen schließe, sehe ich die Welt" von Maureen Bartsch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6182-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de