Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Und für Vati eine Dad-Domain...

Dad-Domain: Keine Domain paßt besser zu Vatis...

Pssst...Das ist hier ein Geheimtip! Der ist ganz im Vertrauen nur für S i e bestimmt! Bitte nicht weitererzählen! Es gibt demnächst Dad-Domains und Mom-Domains...

"Laß das doch mal Papa machen", heißt es in dem neuen "Stromberg"-Film. Ob gewollt oder nicht gewollt: Das ist auch eine Hommage an die Väter. Papa ist der Allerbeste! Damit das keiner vergißt, hat man(n) den Vatertag eingeführt. Der Vatertag wird in Deutschland immer an Christi Himmelfahrt gefeiert. Am Vatertag bekommen die Männer die Geschenke, die sie an Muttertag zu schenken vergessen haben.

Auch im Internet wird verstärkt an die Väter gedacht.

ICANN wird bekanntlich zahlreiche neue Top Level Domains einführen. Jetzt hat ICANN 1930 Bewerbungen um die Neuen Top Domains ein erstes Plazet gegeben-darunter auch der Bewerbung für die Dad-Domains.

Während die De-Domains sich viele teilen, gehören die Dad-Domains den Vätern allein.

Wie kommt man zu einer Dad-Domain?

-Mutti und die Kinder schenken sie Vati zum Vatertag, Geburtstag, an Weihnachten oder Ostern

-Vati bestellt sie selbst, um seine Familie auf seiner Domain vorzustellen: mein Haus, meine Yacht, meine Familie....

Obwohl die Dad-Domain noch gar nicht auf dem Markt ist, kann man die besten Namen unter der Dad-Domain vor-registrieren - Namen, die unter .de und .com schon längst weg sind, wie z.B. super.dad, ich-habe-dich-lieb.dad etc.

ICANN-Registrar Secura bietet Interessenten an, bereits jetzt ihre Namen und Begriffe unter den wichtigsten neuen Top Level Domains, wie z.B. den Dad-Domains, vorzuregistrieren. Die Vor-Registrierung ist kostenfrei, aber verbindlich.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/dad-domains.html
http://www.domainregistry.de/mom-domains.html

Mehr zu den Dad-Domains