Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Über ein "Leben ohne Barrieren" freuen sich besonders Senioren

Barrierefreiheit heißt vor allem auch: Gefahrenstellen beseitigen.

Die demografische Entwicklung ist nicht zu übersehen und es gibt keine Unterschiede zwischen Stadt und Land, zwischen Nord oder Süd, West oder Ost.

Überall in Deutschland ist zu erkennen, dass die Menschen immer älter werden. Die meisten von Ihnen bleiben zwar erfreulicherweise immer länger gesund und fit, aber Vorsorge ist angesagt. Das "gefühlte Alter" liegt bei den meisten Menschen deutlich unter den tatsächlichen Lebensjahren, umso wichtiger ist aber gerade deshalb die Vorbereitung auf den Zeitpunkt, ab dem es nicht mehr ganz so frisch zugeht.

Jeder möchte gerne so lange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden bleiben und sich ein Stück Lebensqualität erhalten. Dafür wurde immerhin viele Jahre hart gearbeitet.

Barrierefreiheit unter dem Gesichtspunkt von Komfort ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Lebensqualität. Komfort, der die täglichen kleinen und großen Aufgaben im Alter erleichtert, aber erschwinglich bleibt. Und vor allem Sicherheit auf allen Ebenen und in allen Bereichen. Natürlich nicht zu vergessen: Die angenehm wohnliche Gestaltung des Lebensumfeldes mit der das Gefühl der häuslichen Geborgenheit auf Dauer erhalten bleibt.
Freiräume in erfrischenden Farben und mit bedienfreundlicher Technik, die jeder beherrscht, sind die Grundlagen für ein barrierefreies Umfeld.
Die barrierefreie Küche mit den angenehmen und bequemen Erreichbarkeiten oder die bodengleiche Dusche mit dem komfortablen Duschsitz und den sicheren Greifhilfen sind nur zwei Beispiele für ein barrierefreies Umfeld. Meistens sind auch schwellenfreie Türdurchgänge oder ein begehbarer Kleiderschrank von Bedeutung. Gefahren drohen oft auf dem Boden. Dort ist Rutschfestigkeit und Stolperfreiheit gefragt. Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten, die aber jeweils den individuellen Bedürfnissen und ggf. Notwendigkeiten angepasst werden sollten.
Das alles gefällt zwar allen Menschen in jedem Alter aber Menschen der so genannten "Gruppe 50+" freut es am meisten. Sie lieben Barrierefreiheit, weil sie ihnen besonders viel Komfort bietet.

"Leben ohne Barrieren" arbeitet bundesweit mit vielen Partnerbetrieben vor Ort zusammen und bietet Beratungsgespräche für eine Optimierung und barrierefreie Gestaltung des Wohnumfeldes an. Im Internet gibt es dazu sogar einen kostenfreien Beratungsgutschein. Auf der kürzlich aktualisierten Homepage www.lebenohnebarrieren.de finden Interessenten eine Fülle an Informationen, Tipps und Anregungen z.T. als Download. Und der in Kürze erscheinende, kostenfreie "Barrierefrei-Katalog" gibt zahlreiche Hinweise und Empfehlungen auf barrierefrei geeignete Produkte.

Einer optimalen Vorbereitung auf das eigene, komfortabel-barrierefreie Umfeld steht als o nichts entgegen.