Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

SeniorenService - Ein "offenes Ohr für Senioren" - zuhören, begleiten, reden, helfen

CuraSanum | 24-Stunden-Pflege zu Hause

CuraSanum bietet Senioren mit Gesprächsbedarf ein offenes Ohr. Senioren können telefonisch oder über eine Videokonferenz über Ihre Sorgen und Ängste sprechen.

Als junges, innovatives Portal für die Bereitstellung von Pflege- und Betreuungsdiensten macht CuraSanum nun ein weiteres interessantes Betreuungsangebot: unter "SeniorenService - zuhören, begleiten, reden, helfen" sollen Senioren und hilfsbedürftige Personen bei der Bewältigung ihres Alltags Unterstützung durch Gesprächsdienste erhalten.

Dazu Andreas Lietzow, Geschäftsführer und Initiator von CuraSanum: ''Wir haben bei unserer Tätigkeit festgestellt, dass viele Senioren Gesprächsbedarf haben, den wir in unserem Tagesgeschäft nicht auffangen können.'' Wer des öfteren mit Senioren oder pflegebedürftigen Personen zu tun hat, kennt das Phänomen. Diese Menschen haben häufig eine verlangsamte Auffassungsgabe, werden von körperlichen und geistigen Ausfallerscheinungen geplagt und fühlen sich ihrer Situation oft nicht mehr gewachsen. Das Bedürfnis nach Feedback im Außenbereich steigt, um aufsteigende Ängste und Sorgen bewältigen zu können. Nicht alle hilfsbedürftigen Personen finden Rückhalt in der Familie oder bei nahestehenden Personen. Auch der Verlust des langjährigen Ehepartners kann zu Einsamkeitsgefühlen und vermehrten Identifikationsproblemen führen.

CuraSanum SeniorenService – so funktioniert es

Wer den Gesprächsdienst von CuraSanum nutzen möchte, kann in einem Kennenlern-Gespräch feststellen, ob die angebotene Dienstleistung den persönlichen Vorstellungen entspricht. Dann besteht die Möglichkeit, einen Vertrag zu schließen, monatlich wird für eine Gebühr von 24,99 Euro eine Dauer von zwei Stunden Betreuungs-Gespräch bereitgestellt. Für diese Gesprächsdauer kann die betreute Person im vorhinein Termine vereinbaren oder auch nach Bedarf anrufen, die Kommunikation erfolgt telefonisch, als Videokonferenz über Skype oder per Google+.

Es handelt sich hierbei nicht um eine kostenpflichtig getaktete Telefon-Hotline, sondern um eine reguläre Telefon- oder Online-Verbindung. Über die monatliche Gebühr wird dem Vertragspartner zu Beginn des Monats eine Rechnung gestellt, zum Monatsende erfolgt eine Auflistung der beanspruchten Kommunikationszeiten. Berechnet werden jeweils nur die gebuchten Zeiträume, Nachberechnungen gibt es nicht, für die Verträge existieren keine Kündigungsfristen, sie laufen automatisch nach der vereinbarten Zeit ab. Die Inhalte der Betreuungs-Gespräche richten sich nach den Bedürfnissen der betreuten Personen, allerdings sind medizinische und rechtliche Beratungsleistungen ausdrücklich ausgeschlossen. Auf Wunsch wird auch mit Angehörigen per E-Mail oder Telefon Kontakt gehalten.

Wer nähere Informationen zum SeniorenService haben möchte, kann sich täglich zwischen 14:00 und 22:00 Uhr mit dem zuständigen Betreuer in Verbindung setzen: Herr Detlev v. Braumueller, per Telefon unter 08671 - 95 89 797 oder per E-Mail unter Detlev-v-Braumueller@curasanum.de oder sich über http://www.seniorenbetreuung-24.com/ oder http://www.curasanum.de/kundeninformation/seniorenservice/114-seniorenservice-zuhoeren-begleiten-reden-helfen.html direkt an CuraSanum wenden.