Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Sammlerobjekte im Trend: Künstlerpuppen

Künstlerpuppen - Oberndörfer Puppen

Künstlerpuppen aus der Oberndörfer Puppenmanufaktur sind begehrte Sammlerobjekte. Jede neue Puppe stößt bei Anhängern und Liebhabern dieser kleinen Kunstwerke auf lebhaftes Interesse.

Künstlerpuppen: hochwertige Produkte von Meisterhand

Sie sind die Meisterstücke unter den begehrten Puppenkindern und tragen liebenswert nostalgische Namen wie Anni oder Leonie. Puppengesichter strahlen einen Liebreiz aus, wie er nur Babys und Kleinkindern zu eigen ist. Schmollmünder mit rosigen Lippen, runde Augen, feine Näschen - einfach goldig und wie geschaffen zum Knuddeln und Herzen. Und chic sind sie obendrein, die kleinen Racker aus der Kollektion der Oberndörfer Puppen. Sie genießen bei Sammlern einen ausgezeichneten Ruf.

Das Besondere an Künstlerpuppen

Wer sich so ein Püppchen genauer anschaut, entdeckt sofort die Liebe zum Detail. Alles, was die Menschen so sehr für Kinder einnimmt, strahlen diese Puppenkinder aus. Dass hier lange und geduldig am Gesamtbild gefeilt wurde, erkennt selbst der Laie auf Anhieb. Künstlerpuppen wirken hochwertig und bezaubern nicht nur mit ihren niedlichen Gesichtern. Auch ihre Kleidung besticht mit vielen hübschen Ideen. Allein die flotten Mützchen und winzigen Schuhe lassen jedes Sammlerherz höher schlagen. Die sorgsame Auswahl der Accessoires verleiht jeder einzelnen Puppe ein unverwechselbares Erscheinungsbild.

Jedes Jahr eine neue Kollektion frisch aus der Puppenmanufaktur

Die beliebten Künstlerpuppen aus Reutlingen bekommen immer wieder neue "Geschwisterkinder", die ihnen ähnlich sehen. Doch niemals gleichen sie sich wie ein Ei dem anderen, sondern zeichnen sich stets aufs Neue durch spezielle kreative Details aus. Einen individuellen Gesichtsausdruck besitzen bereits die Babys aus der Kollektion der Oberndörfer Puppen.

Dank der verwendeten Materialien fühlen sich alle Püppchen weich und schmusig an. Der Körper jeder einzelnen wird meisterlich und mit einem hohen Anteil von Softtouchvinyl gestaltet, mit großem Aufwand und ebenso viel Sorgfalt gefertigt. Bis auch die sorgsam modellierten und bemalten Köpfe der Künstlerpuppen die Manufaktur verlassen können, vergehen bis zu sechs Wochen.

Künstlerpuppen sind frei von Schadstoffen

Sie können ohne Bedenken auch kleinen Puppenmüttern in pflegliche Hände gegeben werden. Denn die Herstellung aller Puppen erfolgt streng nach Verordnung. Jedes Exemplar erfüllt sowohl die in Deutschland geltende CE-Norm als auch die von der EU festgelegte EN 71 Norm. Dadurch wird garantiert, dass weder gefährliche Weichmacher noch schädliche Schwermetalle die Qualität der Künstlerpuppen beeinträchtigen.

Der unverwechselbare Stil echter Künstlerpuppen

Kenner identifizieren die Herkunft der kleinen Wonneproppen nicht nur aufgrund der besonders anziehenden Gesichter und der sensibel herausgearbeiteten eigenständigen Züge. Manche Puppen sehen aus wie schlafend, andere haben weit geöffnete Augen und echt wirkende Wimpern. Auf die Haare verwenden die Puppenmacher ebenfalls sehr viel Sorgfalt. Manche dieser begehrten Sammlerstücke kommen in limitierter Anzahl auf den Markt und gewinnen dadurch zusätzlich an Wert.

Klare Kinderaugen, die neugierig in die Welt zu schauen scheinen, und die teilweise ein wenig trotzig wirkenden Schnuten verraten die typische Oberndörfer Handschrift. Der besondere modische Pfiff der Kleidung ist ein weiteres Markenzeichen der Künstlerpuppen aus dieser Manufaktur. Viele der süßen Puppenkinder sind in Rosa und Weiß gekleidet, was ihre Frische und ihren besonderen Charme wirkungsvoll unterstreicht.