Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Rauchmelderpflicht für Neu- und Umbauten in Berlin

Rauchmederpflicht in Berlin

Als eines der letzten Bundesländer hat der Stadtstaat den Einbau von Rauchmeldern zur Pflicht erklärt, um damit Menschenleben zu schützen.

Ab Januar 2017 werden Rauchwarnmelder in Berlin zur Pflicht

Mit der Rauchmelderpflicht wird die Montage der Melder ab Januar 2017 in Berlin zur Vorschrift. Diese Regelung wurde im Juni 2016 getroffen und gilt seither für alle neu- und umgebauten Wohnungen sowie Häuser. Für Bestandsbauten ist eine Übergangsfrist bis Ende 2020 vorgesehen. Der freiwillige Umstieg schon vor Ende dieser Frist wird dringend empfohlen. Festgeschrieben ist die Rauchmelderpflicht in der Bauordnung Berlin.

Geplant ist, dass alle Berliner jeweils einen Rauchmelder in den Schlafräumen sowie Kinderzimmern installieren. Auch in den Fluren sollen die Warnmelder angebracht werden, da diese als Fluchtwege gelten. Ausgenommen sind von der Installation Küchen, da hier Fehlalarme durch die Dämpfe entstehen können. Verantwortlich für den Einbau ist der Vermieter, der seine Kosten jedoch auf den Mieter umlegen kann.


Rauchmelder als wichtiger Faktor in Sachen Brandschutz

Unabhängig von der Pflicht ist es aus eigenem Interesse wichtig, auf einen Rauchmelder zu setzen. Diese schützen insbesondere im Schlaf, wo der Geruchssinn ausgeschaltet ist. Verheerende Folgen für Menschen und Sachwerte können durch den Einsatz eines Rauchmelders eingeschränkt oder gänzlich verhindert werden. Berlin setzt damit wie die meisten Bundesländer auf eine wesentliche Regelung zum vorbeugenden Brandschutz.

Damit Menschen besser geschützt sind, eignet sich die Montage von Funkrauchmeldern. Diese sind dank einer neuartigen Technologie untereinander vernetzt und alarmieren auch andere Bewohner, wenn es beispielsweise zum Brandfall in einer Wohnung kommt. Vor allem in größeren Gebäuden, wie etwa in Mehrfamilienhäusern oder auf dem Betriebsgelände, hat sich der Einsatz der Funkwarnmelder bewährt.


SQS-Shop.de bietet individuelle Lösungen in der Sicherheitstechnik an

Als Fachhändler für Sicherheitstechnik bietet SQS-Shop.de individuelle Brandschutzmaßnahmen für Privatpersonen und Unternehmer an. Neben Rauchmeldern der unterschiedlichsten Arten finden Interessenten hier auch Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Sets und Warnhinweis- sowie Rettungsschilder. Darüber hinaus stellt der Shop hinreichende Informationen rund um den Brandschutz und die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen bereit.

Ab dem 01.01.2017 ist es für Berliner Pflicht, Rauchmelder in den Neu- und Umbauten zu installieren. Die Montage und Wartung der Anlagen ist simpel und rettet im Ernstfall Menschenleben. Aus diesem Grund zahlt es sich aus, auch in Bestandsbauten auf den freiwilligen Einbau in der Übergangsfrist zu setzen. Jährlich sterben rund 500 Menschen durch Brandfolgen, was durch entsprechende Melder verhindert werden kann.


Pressekontakt
Fragen zur Rauchmelderpflicht in Berlin und den damit verbundenen Brandschutzmaßnahmen können Sie an das qualifizierte Team von SQS-Shop.de richten: