Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Rabenvieh – neues Buch enthüllt die erschütternde Geschichte eines Pflegekindes

"Rabenvieh" von Marie Anhofer

Marie Anhofer zeigt in ihrem autobiografischen Buch "Rabenvieh" den berührenden Fall eines Pflegekindes, das Misshandlung erleiden und mangelnde Liebe erfahren musste.

Basierend auf den grausamen Erlebnissen ihrer Kindheit beschreibt Marie Anhofer den Leidensweg eines Mädchens, das den psychischen und physischen Misshandlungen ihrer Pflegefamilie ausgesetzt ist. Für sie ist Marie das Rabenvieh, das man ungestraft halb totprügeln darf. Außenstehende schweigen – Nachbarn stellen sich taub, Lehrer schauen weg, Ärzte behandeln Wunden, selbst die zuständige Sozialarbeiterin verwehrt ihr jede Hilfe. Sie gibt nicht auf und überlebt - die tiefen seelischen Narben jedoch bleiben.

In ihrem neuen Werk "Rabenvieh" erzählt die Autorin Marie Anhofer eine ganz persönliche Geschichte von Leid, Misshandlung und mangelnder Liebe. In erschütternden Worten erzählt die Protagonistin aus ihrer Perspektive das schier unglaubliche Geschehen. Gerade in einer Zeit, in der in der Presse immer öfter von Verwahrlosung und Misshandlung von Kindern die Rede ist, legt Marie Anhofer mit ihrem Buch "Rabenvieh" einen Tatsachenbericht vor, der nicht nur die Grausamkeit und Verrohung unserer Zeit aufzeigt, sondern auch ein persönliches Schicksal vorstellt.

"Rabenvieh" von Marie Anhofer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7300-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de