Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Oh, Johnny ... – in der fesselnden Kriminalgeschichte ermittelt ein ganz besonderer Vierbeiner

"Kater Johnnys Krimi" von Elizabeth Kott

Elizabeth Kott legt mit "Kater Johnnys Krimi" einen unterhaltsamen tierischen Kriminalfall vor.

Wie kommt ein Kater dazu einen Krimi zu schreiben …?

Hauptkommissar Angelo schaltet Interpol ein, und die Spurensuche führt über Griechenland nach Hamburg und sogar Saudi-Arabien. Alle denkbaren Verbrechen sind begangen worden, von Mord über Schwarzgeld- bis zum Mädchenhandel. Wer sind die Täter und sind diese in ihren düsteren Machenschaften aufzuhalten? Kann es in diesem dunklen Fall ein Happy-End, geben? Die Antwort auf diese Fragen kennt nur Kater Johnny …

Elizabeth Kott wuchs in den 50er Jahren als echtes Burenmädchen in Südafrika auf, wo sie eine glückliche Kindheit auf der Farm ihrer Eltern erlebte. Sie wuchs mit siebzehn Katzen, zwei Hunde, zwei Eichhörnchen, vielen weißen Mäusen und allerlei anderem Getier auf. Als junges Mädchen zog sie mit ihren Eltern aus der malerischen Umgebung von Stellenbosch in eine neue Welt im frostigen südlichen Schweden, wo Tierhaltung unmöglich war. Über viele Umwege kam sie nach Holland, dann nach Belgien, um im erwachsenen Alter wieder nach Südafrika zu gehen. Dort blieb sie jedoch nicht, sondern kam mit ihrem Mann wieder nach Europa zurück. Ihr spannendes Leben verarbeitet sie in verschiedenen Erzählungen und in ihren Katzengeschichten. "Kater Johnnys Krimi" – ein fesselnder tierischer Kriminalfall.

"Kater Johnnys Krimi" von Elizabeth Kott ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-5847-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de