Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

new basic von moll: Das neue Schreibmöbel-Programm für Kinder, das einfach mitwächst

Schreibtisch Winner aus dem Schreibmöbel-Programm new basic von moll

Von der Basis bis zum Allrounder: Diese Entwicklung fördert das neue Schreibmöbel-Programm "new basic" von moll, das erstmals auf der imm 2014 vorgestellt wurde.

Das modulare System, das jederzeit erweitert und mit Zusatzfunktionen ausgestattet werden kann, passt sich an das natürliche und individuelle Wachstum von Kindern an und bleibt zu jedem Zeitpunkt ergonomisch.

Für Kinder im Einschulungsalter ist es wichtig, "begreifbare Räume" zu haben. Erst später wächst das Bedürfnis nach mehr Arbeitsfläche und zusätzlichen Funktionen. Das bestätigt auch Hans Looser, Chefdesigner bei moll: "Ein überdimensionierter Schreibtisch bringt Kindern nichts, denn sie lernen erst nach und nach viele Dinge gleichzeitig zu erfassen. Zudem ist der bequeme Griffradius anfänglich kleiner. Deshalb wachsen unsere Tische nicht nur mit der Körpergröße mit, sondern lassen sich auch ganz nach aktuellem Bedarf durch An- und Ausbauteile erweitern."

Im Mittelpunkt von new basic: Der ergonomische Schreibtisch Winner
Wie alle Schreibtische von moll lässt sich auch "Winner" exakt an die aktuelle Körpergröße anpassen und damit ergonomisch perfekt einstellen. Er kommt mit dem Fußgestell Classic daher und dieses gibt es nun in einem neuen alufarbenen Design. Zum Verstellen lässt man den Tisch einfach auf einer der 10 Stufen einrasten.

Alternativ wählt man das von moll patentierte Fußgestell Comfort. Dieses erlaubt eine stufenlose Einstellung, die sich bequem im Sitzen per Seilzug bedienen lässt. So passt sich die Tischhöhe besonders leicht der Körpergröße des Kindes an und der Tisch kann einfach von der Vorschul- bis in die Studentenzeit mitwachsen.

Um eine entspannte Haltung bei den unterschiedlichen Tätigkeiten wie Lesen, Schreiben oder Malen zu gewährleisten, kann die Tischplatte bis zu einem Winkel von 30° stufenlos schräg gestellt werden.

In puncto Material setzt moll auch beim Winner auf die bewährten Melaminharzplatten. Diese sind selbstverständlich emissionsarm und vor allem strapazierfähig und pflegeleicht. Zur Wahl stehen die vier Dekore Weiß, Buche, Ahorn und Nussbaum.

Jeder Tisch hat eine aufklappbare Stifteablage und wird mit praktischen Zusatzaccessoires wie Buchstütze und Taschenhaken geliefert.

new basic rund um den Tisch Winner: Raumgewinn in 5 Dimensionen
Das Basismodell schafft durch einzigartiges und funktionales Design Erweiterungsmöglichkeiten in Höhe, Breite, Tiefe sowie in Funktion und Farbe. Um die Farbakzente individuell gestalten zu können, gehört zum Winner eine Box mit Schmuckelementen in sieben Farben, die einfach ausgetauscht werden können.

Zu den praktischen Nachrüst-Möglichkeiten zählen die Riesenschublade und die Vario Box. Die Schublade überzeugt mit Ordnungsfächern und lässt viel Beinfreiheit unter dem Tisch. Die Vario Box ist ein Schubkastenelement mit einer Schublade und einem Fach, das sich zum Beispiel für Zeichenblöcke eignet – oder, weil nur für Insider gut erkennbar – als Geheimfach. Bei new basic können beide Elemente nachträglich montiert und auch miteinander kombiniert werden.

Auch an den Tischseiten kann man aufrüsten und zusätzliche Ablageflächen schaffen: Mit dem Flex Deck wird der meist ungenutze Luftraum über dem Tisch genutzt. Ablageschale, Hakenleisten, ein Bord für Bücher & Co. sowie zwei Magnettafeln sind hier inklusive.

Das Multi Deck – ebenfalls an der hinteren Seite der Tischplatte montiert – bringt nicht nur Platz für den Computerbildschirm und Freifläche auf dem Tisch, sondern auch den ergonomisch sinnvollen Sehabstand zum Monitor.

An der seitlichen Erweiterung Side Top kann beispielsweise ein Drucker Platz finden.

Stauraum schaffen: Mit dem Container Pro
Schulsachen, Bastelmaterial und Bücher – rund um den Schreibtisch sind meist viele Dinge unterzubringen. Deshalb gehört zu new basic auch der neue Container Pro, der sich einfach dorthin rollen lässt, wo er gebraucht wird. Drei Schubfächer bieten jede Menge Platz für Schulutensilien und, ergänzt um ein Sitzkissen, lässt sich eine alternative Sitzgelegenheit schaffen.

new basic wurde erstmals auf der IMM 2014 in Köln vorgestellt.
Die Möbel aus der Produktlinie new basic sind im qualifizierten Möbelhandel erhältlich. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.moll-funktion.de.

Die Marke moll: Qualitätsversprechen "made in Germany"
moll steht für die Erfindung wertbeständiger Möbelsysteme, die in Deutschland produziert werden und die – bei Bedarf – einen hohen Wiederverkaufswert haben.

Alle Möbel von moll tragen das GS-Zeichen, an dem der Verbraucher die Erfüllung von Sicherheitsstandards erkennt. Das GS-Zeichen wird nur von zugelassenen Stellen (TÜV oder LGA) vergeben, wenn das Produkt mechanische, elektrische und allgemeine Sicherheitsprüfungen bestanden hat.

Möbel von moll sind zudem mit dem Blauen Engel ausgezeichnet – weil Grenzwerte für die Emission unterschritten und die Produkte dementsprechend umweltfreundlich sind. Diese Auszeichnung wird den wenigen Produkten verliehen, die in allen Produktphasen wie Herstellung, Ge- bzw. Verbrauch und Entsorgung, sowie unter gesundheitlichen wie ökologischen Gesichtspunkten erfolgreich geprüft worden sind.

Über das GS-Zeichen und den Blauen Engel hinaus bietet moll eine 5-Jahres-Garantie auf Qualität und eine 5-Jahres-Garantie auf den Nachkauf von Zubehör. Damit haben Verbraucher die Sicherheit, Möbel von moll flexibel an ihre Bedürfnisse anpassen zu können.