Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Komm doch lieber Frühling…

In der Aton-Schule lernt jedes Kind ein Insturment seiner Wahl

Frühlingskonzert
Freitag, den 08. Mai.2014, um 18:00 Uhr
In der Aton-Schule, Infanteriestr. 14, München

Nach der kalten Jahreszeit sehnt sich Groß und Klein nach Wärme und Sonne. Mit dieser Sehnsucht und Freude nehmen die Aton-Schüler beim Frühlingskonzert das Publikum mit in die Klänge ihrer Instrumente und Gesänge.


Musik spielt in der Aton-Schule eine ganz besondere Rolle. Ob Querflöte, Geige, Cello, Harfe oder auch Trompete, Klarinette, Horn - die Kinder lernen viele Instrumente kennen und können sich aussuchen, welches sie erlernen möchten.

Natürlich ist für jedes Instrument viel Übung nötig, aber schon kleine Erfolge zählen für die Kinder. "Wir wollen, dass unsere Schüler durch die Musik zu sich kommen. Durch das gemeinsame Musizieren erleben sie Gemeinschaft und Verantwortung", erklärt Schulleiterin Kamilla Hoerschelmann, die als Musikpädagogin und Harfenistin zusammen mit ihren Kollegen die Kinder auf das Konzert vorbereitet. "Musizieren und Singen gibt unseren Schülern Kraft und Lebensfreude - auch für alles andere."

Die Instrumentalpädagogen der verschiedenen Instrumente erarbeiten mit den Schülern im Einzelunterricht ihr Instrumentalspiel. Da sie auch die Ensembles für das Konzert leiten, können sie die Schüler ideal auf das Zusammenspiel vorbereiten. Beim Frühlingskonzert sind alle Altersstufen eingebunden. Nicht nur die Fortgeschrittenen spielen mit ihren Instrumenten in Ensembles und singen im Chor. Auch die Anfänger, die erst vor kurzem mit dem Instrumentalunterricht begonnen haben, sind in das Konzert eingebunden und lernen das Miteinander-Musizieren.

"Durch die gute Zusammenarbeit und das Miteinander ist ein vielseitiges Programm von Tanz und Musik möglich", so Hoerschelmann weiter. "Wir freuen uns auf alle Besucher, die sich ein Stück des Lebens der Aton-Schule anschauen möchten."
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.