Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Keine Angst vor Monstern - ein zauberhaftes Bilderbuch für kleine Kinder

"Keine Angst vor Monstern" von Timo Stoffregen

Kinder lernen in Timo Stoffregens "Keine Angst vor Monstern", dass auch Monster einfach nur Spielen möchten.

Für viele Kinder sind Monster die gruseligen Wesen, die nachts unter dem Bett lauern und Kinder verspeisen möchten. Monster sind also gemein, grausam und man sollte Angst vor ihnen haben? Alles Quatsch! Das Kinderbuch"Keine Angst vor Monstern" zeigt das Gegenteil. Leo Feldermaus, eine charmante Fledermaus lädt die jungen Leser zu einem Besuch der Monster-Welt ein. Auf der fantastischen Reise stellt Leo lustige, tollpatschige und niedliche Monster vor, die wie normale Kinder einfach nur Spielen und Spaß haben wollen.

Kinder treffen in "Keine Angst vor Monstern" von Timo Stoffregen auf viele verschiedene Monster, wie eine sportliche Zyklopin, einen tierlieben Zombie und allerhand kleine Kellermonster. Das niedlich gestaltet Buch ist ideal für Eltern, die ihren Kindern beweisen wollen, dass es kein gemeines Monster unter ihrem Bett gibt und dass sie sich vor Monstern nicht fürchten müssen. Stoffregen präsentiert ein wunderbar zauberhaftes Buch zum Vorlesen oder als ersten Lesestoff für Leseanfänger. Also keine Angst, denn auch die Monster wollen bloß spielen!

"Keine Angst vor Monstern" von Timo Stoffregen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3893-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.