Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Juno, die erste Erinnerungsalbum-App mit integrierter Druckoption

Screenshot Juno Erinnerungsalbum-App (Copyright DWD Products GmbH)

Neu und kostenlos für iOS und Android verfügbar

Erinnerungsbücher für Babys und Kinder gibt es in allen Größen und Formen, aber bisher gab es keine schöne und einfache digitale Version. Das Gründerehepaar Dorothea Utzt und Werner Hoier hat sie entwickelt: Juno, die Erinnerungsalbum-App für Kinder mit der Möglichkeit zum automatisiertem Druck.

Mitten im zeitaufwändigen Verkaufsprozess ihrer Firma ging es Dorothea Utzt und Werner Hoier nach der Geburt ihres ersten Kindes wie allen Eltern: Die eh schon knappe Zeit wird noch einmal knapper. Weil sie immer wieder vergaßen, die Entwicklung ihrer Tochter in das geschenkte Erinnerungsbuch einzutragen und keine vorhandene Lösung fanden, entwickelten sie selbst eine: Juno - "das Erinnerungsalbum für dein Kind, als App und gedruckt", ab dem 01.07.2020 in den App Stores kostenfrei zum Download verfügbar.

Bisher keine Erinnerungsalbum-App mit Druckoption auf dem Markt

"Wir waren sehr erstaunt, dass es zwar hunderte analoge Babytagebücher und Erinnerungsalben für Kinder gibt, aber keine einzige schöne und praktische digitale Variante, die auch einen automatisierten Druck bietet", erzählt Dorothea Utzt. "Dabei macht es doch überhaupt keinen Sinn, Smartphone-Bilder erst in der richtigen Größe auszudrucken, zuzuschneiden und dann ins Album an die vorgegebene Stelle einzukleben. Oder dass man sich auf die Fragen und Vorschläge des Autors begrenzen muss, und nichts löschen oder hinzufügen kann - bei so etwas Individuellem wie dem eigenen Kind."

Ein großer Vorteil ihrer Erinnerungsalbum-App "Juno" sei es, dass sie Eltern unaufdringlich ans Eintragen hinweise, so Utzt. "Dabei richten wir uns nach der vergangenen Zeit und den Meilensteinen, die das Kind wahrscheinlich gerade durchläuft." Auch das Teilen der schönsten Erinnerungen und Meilensteine mit Familie und Freunden sei über die App unkompliziert und sicher möglich.

Hunderte Eintragsvorschläge und kostenfreier Download

Juno ermöglicht es seinen Nutzern in der bezahlten Variante künftig außerdem, dem analogen Erinnerungsalbum Videos hinzuzufügen. Über gedruckte QR-Codes lassen diese sich später wieder aufrufen: "Wir arbeiten gerade an unserer individuellen Fotobuch-Software und werden unseren Nutzern die Möglichkeit bieten, hochwertige Erinnerungsalben direkt aus den Inhalten der App zu drucken", so Werner Hoier, Gründer und Entwickler von Juno.

Ganz ohne Leitfaden wollen aber auch die Juno-Gründer ihr "digitales Erinnerungsalbum" nicht an die Elternschaft bringen: Die App kommt vorausgefüllt mit mehreren hundert Eintragsvorschlägen von der Schwangerschaft bis zum 18. Geburtstag des Kinds - natürlich nach Belieben löschbar, verschiebbar und mit eigenen Einträgen versehbar.

Juno ist ab dem 01.07.2020 kostenlos verfügbar im:

- Apples App Store: https://apps.apple.com/app/id1514192391
- Googles Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.dwdproducts.juno

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.