Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

In den Startlöchern für Studium und Ausbildung: Kostenfreier Ratgeber für junge Haushaltsgründer

Der "Budgetkompass für junge Haushalte" enthält auf über 50 Seiten Tipps, nützliche Checklisten und viele Infos

Der Papierkram gehört auch zum Leben auf eigenen Füßen. Eine Übersicht über Einnahmen und Ausgaben ist deshalb wichtig für Studenten und Azubis. Der neue Budgetkompass für junge Haushalte hilft dabei

Die Zusage fürs Studium oder den Ausbildungsplatz ist noch ganz frisch und schon beginnt das Abenteuer: Wohnung suchen, Finanzierung klären, Umzug organisieren, Dokumente beschaffen und Anträge stellen. Viele angehende Studenten und Azubis haben in diesen Wochen viel um die Ohren. Eine nützliche Hilfe ist da die neue Broschüre "Budgetkompass für junge Haushalte". Sie fasst kurz und knapp die wichtigsten Infos zur Wohnungssuche, zum Umzug, zur Finanzierung von Studium und Ausbildung und für die Organisation des Alltags zusammen. Der Ratgeber ist kostenlos und wird vom Beratungsdienst Geld und Haushalt herausgegeben.

Wer eine passende und bezahlbare Wohnung gefunden hat, kann sich glücklich schätzen. Bevor man den Mietvertrag unterschreibt, lohnt es sich, aber noch einmal genau nachzulesen: Wie viel Kaution will der Vermieter? Ist es eine Kalt- oder Warmmiete und wie viele Nebenkosten kommen obendrauf? Hat der Mietvertrag eine Mindestlaufzeit oder ist er jederzeit kündbar? Auf welche wichtigen Punkte man beim Mietvertrag achten sollte, erklärt der "Budgetkompass für junge Haushalte" kurz und bündig.

Egal ob WG, eigene Wohnung oder Wohnheim: Nicht nur Freunde und Familie sollten über den Umzug Bescheid wissen. Auch bei der Post, dem Einwohnermeldeamt oder der Versicherung muss man sich ummelden. Der Ratgeber enthält daher auch eine praktische Umzugs-Checkliste, die man einfach abarbeiten kann. Der "Budgetkompass für junge Haushalte" ist kostenfrei unter www.geld-und-haushalt.de oder über die Telefonnummer 030 - 204 55 818 bestellbar.