Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Hände hoch! Unterhalt! – eine erschütternde Bestandsaufnahme des deutschen Rechtssystems in Sachen Unterhalt

"Hände hoch! Unterhalt!" von Markus Jacobs

Markus Jacobs offenbart in seinem Buch "Hände hoch! Unterhalt!" die Erfahrungen eines Vaters, der sich geschieden hat.

"Hände hoch! Unterhalt" widmet sich kritisch einer wahrhaften Scheidungsindustrie, die mit rund 200.000 Scheidungen jährlich in Deutschland eine sprudelnde Einnahmequelle geschaffen hat. Ein boomendes Geschäft in Milliardenhöhe ist garantiert. Bei ca. 9.000 Fachanwälten für Familienrecht geht die Rechnung voll auf: wenn eine Familie auseinanderbricht, freuen sich in der Regel gleich zwei Anwälte. Auch Gerichte kassieren gut und gerne. Markus Jakob untersucht in seinem Buch dabei im Besonderen, welche dubiose Rolle Vater Staat beim Scheitern einer Ehe spielt. In einem persönlichen Bericht legt Autor Markus Jacobs zudem die Zukunftsperspektiven geschiedener Väter offen und verdeutlicht dabei, wie familienfeindlich unser Gesellschaftssystem ist. Im Trennungsstreit verliert immer die Familie. Gewinner sind andere. Markus Jacobs fragt in seinem erschütternden Buch nach Auswegen aus diesem Dilemma.

Hände hoch! Unterhalt" basiert auf wahren Begebenheiten. Autor Markus Jacobs lässt uns hautnah seinen 14 Jahre andauernden - eines Sisyphus würdigen - Kampf um seine Kinder und um ein wenig Gerechtigkeit miterleben. Es ist ein ganz persönlicher Erfahrungsbericht über Trennung und Scheidung, sowie über Manipulation und Instrumentalisierung von Familie und Kindern. Zugleich ist das Buch auch eine erschütternde Bestandsaufnahme des deutschen Rechtssystems und eine harsche Kritik an der gängigen Praxis, mit der Anwälte das Objekt "Mann" im Streitfall mit der Ehefrau bewerten. Das Buch ist zugleich eine Abrechnung mit Jugendämtern und Familiengerichten. So deckt Markus Jacobs auf, weshalb Männer vor Gericht kaum Chancen auf Gleichberechtigung haben. "Hände hoch! Unterhalt!" - ein Buch, das bestürzt und an die deutsche Gesetzgebung appelliert.

"Hände hoch! Unterhalt!" von Markus Jacobs ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-3034-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de