Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Gruslig gut - Spielturmabenteuer für die Kleinsten!

OSKAR Spieltürme - ungeheuer günstig und schrecklich gut

Ungeheuer günstig und schrecklich gut, so präsentiert Spielturm Spezialist Oskar Kinderland GmbH die neuesten Produkte im Netz. Die verspielten Klettergeräte bieten Spielspaß auch für die Kleinsten!

Wer Lust hat, seinen Kindern das große Abenteuer im eigenen Garten zu ermöglichen, kommt an dem wohlsortierten Online Shop des Spielturmexperten Oskar Kinderland nicht vorbei. "Schrecklich gut", so wird versprochen, sind die Spieltürme und Klettergeräte und vor allem "ungeheuer günstig". Und das ist nicht gelogen! Bereits ab 360 Euro kann man hier einen Spielturm für die Kleinsten erwerben, inklusive Sandkasten, Kletterwand und Kletterrampe. Vor allem der Sandkasten dürfte für die Kleinsten interessant sein, lädt er doch zum Sandburgen bauen und Wasserabenteuer. Wir präsentieren fünf Spielideen für die Sandkastenkinder!

1. Berühmt, berüchtigt und allseits beliebt - die Sandburg! Um eine abenteuerlich gute Sandburg bauen zu können, muss genügend Sand in der Kiste sein, so viel ist sicher. Sparen Sie also nicht damit und füllen Sie die Sandkiste ihres Kindes mehr als knöchelhoch! Keine Angst vor nächtlichen Besuchern: gegen Katzen, die die Sandkiste besetzen, gibt es Abdeckplanen. Diese sollten auch wirklich jeden Abend über der Kiste montiert werden.

2. Fast in Vergessenheit geraten: die Murmelrollbahn! Genau wie beim Bau einer Sandburg bracht man einen richtig großen Kübel voll Wasser. Ein Hügel wird aus Sand und Wasser geformt, in den mit den Finger Bahnen eingegraben werden. Über diese kann man dann seine Murmeln rollen lassen. Auch Wettbewerbe sind erlaubt! Welche Bahn ist die schnellste?

3. Jede Menge Wasserspaß - die Flußbahn! Die Murmelbahn kann zu einem Flusslauf erweitert werden, mit den kleinen Kindergießkannen werden die Bahnen geflutet. Auf diesen können sogar Papierschiffchen fahren, wenn sie klein genug gefaltet werden.

4. Echter Sandkuchen - die Sandkastenkonditorei. Mit kleinen Kuchenformen lassen sich die herrlichsten Sandkochen für die Kinderkonditorei erzeugen. Garniert werden sie mit Murmeln, Eicheln oder Blättern aus dem Garten. Wer backt den schönsten Kuchen?

5. Das Meer im Garten - ab in den Süden! Kinder lieben Spiele mit Wasser, warum also nicht zwischendrin mal einen kleinen Teich in der Sandkiste anlegen? Gemeinsam wird das Ufer gestaltet und Häfen dürfen gebaut werden, aus denen Schiffe in die Ferne losfahren. Sollte man nach der kleinen Flutung den Sandkasten eine Weile nicht benützen, sollte das Wasser so gut es geht vorher abgeschöpft werden, damit unter der Plane kein Mückenparadies entsteht.

Sie haben so richtig Lust bekommen? Besuchen Sie das Paradies der Spieltürme und Spielhäuser unter spielturm.oskar-store.eu.