Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Endstation Straße – neues Jugendbuch rückt das Thema Obdachlosigkeit auf deutschen Straßen in den Fokus

"Sie nannte sich Error" von Michael J. Stern

"Sie nannte sich Error" von Michael J. Stern beschreibt die beeindruckende Lebensgeschichte eines jungen Mädchens, das aus Verzweiflung auf der Straße und dort in eine Welt aus Alkohol und Wut gerät.

Julia ist ein hübsches Mädchen, deren Mutter Sophie für sie eine große Zukunft geplant hat. Doch Julia hat andere Pläne, sie möchte Forscherin werden. Dies führt zu Konflikten innerhalb der Familie. Die Familiensituation gerät bald völlig außer Kontrolle, bis die junge Protagonistin von zu Hause abhaut und sich für ein Leben auf der Straße entscheidet. Dort lernt Julia ihre große Liebe, den jungen Punker Kai, kennen und verliebt sich in ihn. Immer wieder versucht vor allem Julias Vater, Kontakt zu ihr aufzunehmen, was sich allerdings als äußerst schwierig gestaltet. Julias Mutter will keinerlei Kompromisse eingehen und erwartet von ihrer Tochter die Einlösung verpasster Träume. Das kann nicht gutgehen. Das Mädchen fällt immer mehr in einen Sog aus Alkohol, Drogen und Aggression und wird für ihre Mutter immer unnahbarer...

Michael J. Stern beschreibt in seinem Buch "Sie nannte sich Error" ein beeindruckendes Schicksal. Die junge Protagonistin aus gutem Haus wird von der eigenen Familie derartig missverstanden, dass ihr nur noch der Weg auf die Straße als Fluchtmöglichkeit offen bleibt. Immer mehr gerät sie dort in einen Sog aus Drogen und Aggression. In der Tradition von "Die Kinder vom Bahnhof Zoo" gerät Michael J. Stern hier eine sensible Charakter- und Milieustudie einer entgleisten Jugend. "Sie nannte sich Error" - ein Buch, das nicht nur Pflichtlektüre an allen Schulen, sondern auch bei den Eltern werden sollte.

"Sie nannte sich Error" von Michael J. Stern ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4991-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch unter: www.tredition.de