Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Emilia schließt eine Tür - Entwicklungsroman über die innere Freiheit der Menschen

"Emilia schließt eine Tür" von Brigitte Halenta

Brigitte Halenta stellt in "Emilia schließt eine Tür" die Frage, wie frei unser Wille wirklich ist.

Die Frage, ob es so etwas wie freien Willen wirklich gibt, stellt sich jeder Mensch früher oder später im Leben. Treffen wir unsere Entscheidungen, weil wir uns wirklich selbst dazu entschieden haben, oder werden wir unbewusst von etwas anderem gelenkt? Welche Rolle spielt unsere Vergangenheit und wie viel Einfluss haben unsere Lebensumstände auf unsere Entscheidungskraft? Mit genau diesen Fragen müssen sich die Charaktere in dem neuen Roman von Brigitte Halenta auseinandersetzen, um in ihrem Leben Fortschritte zu machen. Die eigenen Enscheidungen werden oft hinterfragt. Unsicherheiten sind an der Tagesordnung ...

Die Beziehung zwischen einer Mutter und ihrer Tochter und eine bestimmte Art der Abhängigkeit spielen in dem psychologischen Entwicklungsroman "Emilia schließt eine Tür" von Brigitte Halenta eine zentrale Rolle. Die Charaktere müssen ihre eigene Unabhängigkeit finden und sich fragen, inwiefern ihre Entscheidungen wirklich ihre eigenen Wünsche widerspiegeln. Auch die Leser werden sich während der Lektüre des aufwühlenden Romans Fragen über das eigene Leben stellen oder gar zu Entscheidungen für eine Veränderung inspiriert.

"Emilia schließt eine Tür" von Brigitte Halenta ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0027-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de