Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Die Abenteuer von Maxi, Lilli und Piet - fantasievolle Geschichten über drei Ameisen

"Die Abenteuer von Maxi, Lilli und Piet" von Sabine Jaiteh

Sabine Jaiteh entführt junge Leser in "Die Abenteuer von Maxi, Lilli und Piet" auf eine spannende Reise der besonderen Art.

Man erwartet normalerweise als Romanhelden von Kinderbüchern gestandene Kerle und schöne Prinzessinnen. Im ungewöhlichen Kinderbuch "Die Abenteuer von Maxi, Lilli und Piet" übernehmen hingegen drei Waldameisen die Hauptrollen. Diese drei Protagonisten begeben sich (recht unfreiwillig) auf eine abenteuerliche Reise. Auf dieser Reise entdecken sie nicht nur, was es bedeutet, auf sich allein gestellt zu sein, sondern auch wie wertvoll Freundschaft ist. Die drei Freunde werden immer wieder auf die Probe gestellt und erleben sowohl lustige als auch spannende Abenteuer.

Auch die jungen Leser werden von den Geschehnissen in "Die Abenteuer von Maxi, Lilli und Piet" von Sabine Jaiteh immer wieder überrascht. Die kleinen Waldameisen wachsen einem überraschend schnell ans Herz und beweisen, dass selbst die nur scheinbar unbedeutendsten Wesen zu ganz besonderen Helden werden können. Jaitehs Kinderbuch vermittelt den Lesern wichtige Werte für das Leben und eignet sich sowohl als Vorlesebuch als auch als erster Lesestoff für Leseanfänger.

"Die Abenteuer von Maxi, Lilli und Piet" von Sabine Jaiteh ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3663-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.