Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Der Weihnachtsschatz - eine weihnachtliche Erzählung in 24 kurzen Episoden

"Der Weihnachtsschatz" von Melanie Stadelbauer

Melanie Stadelbauer schickt ihre jungen Helden im Kinderbuch "Der Weihnachtsschatz" mitten in der Nacht auf eine heimliche Suche, die sich in ein spannendes Abenteuer verwandelt.

Matthias belauscht am Abend vor Weihnachten ganz zufällig seine Eltern, die von einem ganz besonderen Schatz reden. Sie erwarten dessen Ankunft sehr bald und planen dafür ein großes Fest. Die Kinder, Matthias, Emma, Sarah, Lena und Hanna, schleichen sich Nachts heimlich aus dem Haus um sich auf die Suche nach dem wertvollen Schatz zu machen. Ob sie diesen Schatz finden können, steht auf einem anderen Blatt. Der alte Martin und die Bäuerin Barbara seinen aus einem merkwürdigen Grund auch darin verwickelt zu sein. Die ganze Zeit werden die Kinder zudem verfolgt. Doch von wem und warum?

Die besinnliche Geschichte aus "Der Weihnachtsschatz" von Melanie Stadelbauer ist in 24 kurze Kapitel aufgeteilt und eignet sich wunderbar zum Lesen oder Vorlesen in der Adventszeit. Die weihnachtlichen Abenteuer eignen sich für junge Leser ab 4 bis 12 Jahre und ist eine perfekte Einstimmung zur Weihnachtszeit. Stadelbauer legt mit ihrem Buch nicht nur eine anrührende und unterhaltsame Weihnachtserzählung vor, sondern vermittelt jungen Lesern auch einiges Wissen über die Bibelgeschichte.

"Der Weihnachtsschatz" von Melanie Stadelbauer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8537-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.