Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Der Siegeszug der Mikrowelle

Schon vor vielen Jahren hat die Mikrowelle den Siegeszug in die heimischen Küchen mit großem Erfolg angetreten.

Sie hat unser Essverhalten revolutioniert und ist heutzutage kaum noch aus unserer Kücheneinrichtung wegzudenken.

In einigen Ländern, wie beispielsweise Österreich, ist die Mikrowelle das am meisten gekaufte Küchengerät. Mithilfe der praktischen Mikrowelle lässt sich sehr schnell ein leckeres Essen zaubern.

Dank der kurzen Garzeiten erleichtert sie unser Leben enorm und wir sparen jede Menge Zeit. Sie bietet eine Menge Vorteile, ist günstig, kompakt, leicht zu bedienen und sorgt für eine schnelle Zubereitung.

Etwa 80 Prozent der Haushalte in Deutschland verfügen mittlerweile über eine Mikrowelle und die Tendenz ist steigend. Das spricht für sich. Die moderne Technik spart nicht nur viel Zeit, sondern auch Arbeit.

Ein weiterer Vorteil der Mikrowelle ist der sparsame Energieverbrauch. Die Speisen werden in wenigen Minuten erhitzt. Außerdem benötigen Sie beim Zubereiten der Mahlzeiten in einer Mikrowelle deutlich weniger Koch-Geschirr als bei der herkömmlichen Zubereitung.

Sie werden von den relativ sparsamen Investitionskosten für die von Ihnen gewünschte Mikrowelle begeistert sein.

Bei einer Mikrowelle wird der elektrische Strom mit Hilfe des sogenannten Magnetrons (Vakuum-Röhre) in elektromagnetische Wellen (sogenannte Mikrowellen) transformiert. Die elektromagnetischen Wellen zwischen 1 und 300 Giga Hertz bringen die Wassermoleküle in Rotation, wodurch Wärme in Form von Bewegungsenergie entsteht.

Damit das gut funktioniert, müssen die Speisen genügend Wasser enthalten. In einer Mikrowelle werden die Speisen nicht durch Temperatureinwirkung erhitzt, sondern von innen heraus erwärmt. Dadurch werden keine hohen Temperaturen von der Technik ausgelöst.

Die Temperatur ist von dem Inhalt - von Art und Menge der Speisen - abhängig. Natürlich auch von der Leistung (Wattzahl) der Mikrowelle und der Dauer der Bestrahlung. In einer Mikrowelle muss die Wärme nicht erst langsam von Außen in die Speisen eindringen, während das Äußere viel höheren Temperaturen ausgesetzt ist.

Hier dringen die Strahlen schnell in den Kern der Nahrungsmittel, wodurch ein gleichmäßiges Erwärmen erreicht werden kann. Dabei werden die unterschiedlichsten Mikrowelle-Modelle angeboten.

Die Auswahl an Mikrowellen-Geräten ist sehr groß. Wählen Sie die genau Passende für Ihre Zwecke aus: https://mikrowellen-test.bernaunet.com/

Bei der Auswahl sollten Sie auf eine Betriebsleistung von mindestens 700 Watt achten, sowie auf eine kleinteilige bis stufenlose Leistungseinstellung. Gerade für das schonende Garen ist das Einstellen einer kleinteiligen Leistungs-Skala notwendig.

Die meisten Mikrowellen besitzen ein übersichtliches, leicht zu bedienendes Programmierfeld. Ein Drehteller sollte ebenfalls zur Ausstattung der Mikrowelle gehören. Er garantiert eine gleichmäßige Erwärmung der Speisen.

Welche der vielen angebotenen Mikrowellen die genau Richtige ist, sollten Sie genau prüfen. Auch von der Größe her gibt es verschiedene Varianten. Da kommt es natürlich auch auf die Anzahl Ihrer Familienmitglieder an, welche Größe Sie benötigen.

Neben dem Fassungsvermögen der Mikrowelle sollten Sie auch auf die benötigten Funktionen achten. Bei den Automatikprogrammen brauchen Sie nur das Gewicht des Lebensmittels angeben und schon erledigt die Mikrowelle das Auftauen, Garen und Kombigaren auf Knopfdruck selbstständig.

Dabei lassen sich die modernen Mikrowellen sehr einfach bedienen und bieten Ihnen jeden benötigten Komfort. Dank der Leichtbedien-Elektronik (Display) können Sie die gewünschte Zeit und Leistung (Watt-Zahl), sowie das Programm einstellen.

Mit der Start-Taste beginnt dann die Zubereitung. Einige Mikrowellen bieten auch die Funktion der Zeiteinstellung. Wählen Sie die genaue Uhrzeit, wann Ihre Mahlzeit zubereitet werden soll.

Haben Sie Kinder in Ihrem Haushalt, so ist die Funktion der Kindersicherung von großem Vorteil. Durch das Drücken einer bestimmten Tasten-Kombination können Ihre Kinder die Mikrowelle nicht anschalten.

Neben der sehr schnellen Zubereitung, der praktischen Ausstattung ist auch die einfache Bedienung ein großer Vorteil der Mikrowelle. Einige Mikrowellen verfügen über verschiedene Programme, wie beispielsweise für Fleisch, Fisch oder Pizza.

Auftauprogramm: Normalerweise brauchen Sie viel Zeit, bis Ihre tiefgefrorenen Lebensmittel aufgetaut sind. Dank einer Mikrowelle, verkürzt sich das Auftauen auf wenige Minuten. Wenn die Mikrowelle eine "Auftau-Funktion" besitzt, so werden die Lebensmittel gleichmäßig und schonend bei einer geringen Leistung von nur 180 bis 240 Watt aufgetaut.

Grillfunktion: Die Grillfunktion der Mikrowellen arbeitet nach dem Prinzip eines Infrarot-Grills. Sie legen die zu grillenden Lebensmittel auf einen Grillrost. Von oben werden sie mit Infrarotstrahlung erhitzt, welche durch einen Heiz-Stab erzeug wird.

Heißluftfunktion: Gerade für die Pizza-Liebhaber ist diese Funktion besonders empfehlenswert. Innerhalb des Garraumes wird eine besonders gleichmäßige Wärmeverteilung erzeugt. Ein Heizkörper erhitzt die Luft und mittels eines Ventilators wird sie dann gleichmäßig in der Mikrowelle verteilt.

Dampfgarfunktion: Einige Mikrowellen sind mit einer Dampfgarfunktion ausgestattet. Gerade Gemüse kann dadurch besonders schonend erwärmt werden. Dadurch bleiben möglichst viele Vitamine und Mineralstoffe erhalten. Mittels des Dampfgarens können Sie schnell Ihre Mahlzeiten zubereiten und bringen gesundes Essen auf den Tisch.

Es werden auch Einbau-Mikrowellen angeboten, die zu einem festen Bestandteil Ihrer Kücheneinrichtung werden. Somit entfällt die Platzsuche in Ihrer Küche. Aber auch ein externer Mikrowellenherd lässt sich nachträglich platzsparend einsetzen.

Eine Mikrowelle - auch Mikrowellenofen oder Mikrowellengerät genannt - ist ein Küchengerät, welches Ihnen ermöglicht, verschiedene Materialien, insbesondere Speisen und Getränke schnell aufzuwärmen, zu garen oder zu kochen.

Sparen Sie viel Zeit und Arbeit und wählen Sie Ihre Mikrowelle hier aus: https://mikrowellen-test.bernaunet.com/

Beachten sollten Sie, dass nicht jedes Geschirr Mikrowellen-tauglich ist. Sollten Sie unsicher sein, so stellen Sie beispielsweise eine Schüssel in die Mikrowelle und aktivieren diese für etwa 20 Sekunden. Wenn die Schüssel danach immer noch kalt ist, so können Sie sie bedenkenlos als Mikrowellen-Geschirr nutzen. Viel Freude an Ihrer neuen Mikrowelle und den vielen köstlich zubereiteten Speisen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.