Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Dämmerungseinbrüche haben wieder Saison!

SICHERHEITSTÜREN HOFER - Ihr Experte für Wohnungstüren Einbruchschutz

Im Herbst und Winter steigt die Zahl der Einbrüche rasant an. Was man tun kann, um Einbrechern keine Chance zu geben, erfahren Sie hier.

Die Einbruchsstatistiken zeigen jedes Jahr aufs Neue das gleiche Bild: Von Ende September bis März steigt die Zahl der Einbrüche rasant an. Vor allem in den frühen Abendstunden nutzen Einbrecher die Dunkelheit, um unentdeckt zu bleiben. Wenn es in der Herbst- und Winterzeit bereits am späten Nachmittag dämmrig wird und viele Menschen noch in der Arbeit sind, können Dämmerungseinbrecher ungestört loslegen und in Wohnungen oder Häuser einsteigen. Zu dieser Zeit ist in Einkaufszentren und auf den Straßen noch viel los, was es Einbrechern leicht macht, sich unauffällig vom Schauplatz zu entfernen.

Sicherheitsexperten raten, sich mit Zeitschaltuhren im Eingangsbereich und der Terrasse zu schützen. Diese können für Licht am frühen Abend sorgen, selbst wenn niemand zu Hause ist. Wer zusätzlich in einem Raum das Licht brennen lässt und die Einfahrt oder den Vorhof ständig ausleuchtet, der spielt ebenfalls Anwesenheit vor und schreckt somit Einbrecher ab. Außerdem sollte man sämtliche Fenster und Türen bei Abwesenheit verschließen und keine Aufstiegshilfen wie beispielsweise Leitern oder Gartenmöbel im Freien stehen lassen.

Wer auf Urlaub fährt oder für längere Zeit abwesend ist, der sollte den Nachbarn verständigen und dazu beauftragen, ab und an im Garten kurz nach dem Rechten zu schauen oder an den einzelnen Tagen der Abwesenheit in verschiedenen Räumen das Licht anzumachen. Die Permanente Anwesenheit von Personen aus der Gegend wird von Einbrechern besonders gefürchtet. Gekippte Fenster oder das Schließen und Öffnen von Rollos und Vorhängen kann zudem Anwesenheit im Gebäude vortäuschen. Natürlich sollten keine Fenster und Türen im Erdgeschoss und während der Nachtstunden gekippt werden - so würde man das Einsteigen in Wohnungen und Häuser für die Einbrecher erleichtern.

Wer absolut auf Nummer sicher gehen will, vor allem beim Schutz von Büros und Praxisräumen, dem bleibt am Ende nur der Einbau von Sicherheitstüren, die das Einbrechen nahezu unmöglich machen und als beste Lösung gegen Dämmerungseinbrüche gilt. Interessierte erhalten beim Experten für Sicherheitstüren nähere Informationen: www.sicherheits-tueren.at.