Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Brände verhindern – Warten verkürzen – Gewinnchance sichern

Die Grundeigentümer-Versicherung in Hamburg verkürzt auch in diesem Jahr wieder mit einem originellen Online-Adventskalender das Warten auf Weihnachten.

Doch nicht nur das: Sie gibt darüber hinaus Tipps für den sicheren Umgang mit Kerzen und wie man sich für den Fall der Fälle absichern kann.

Denn auch wenn der Vorsatz noch so groß ist, aufzupassen, stehen jedes Jahr wieder viele Adventskränze, Christbäume und auch mehr lichterloh in Flammen. Meist geht es glimpflich ab, dennoch richten Feuer und Rauch oft große Schäden an. Gut, wer richtig vorgesorgt hat.

Werden Möbel, Gardinen, Kleidung oder sonstiges Wohnungsinventar durch einen Brand oder Löschwasser beschädigt, kommt in der Regel die Hausratversicherung für den finanziellen Schaden auf. Dazu können auch die Reinigung und Reparatur von beispielsweise Teppichen oder Gardinen gehören. Und zerstört der brennende Christbaum die darunter liegenden Weihnachtsgeschenke, so sind diese ebenfalls mitversichert.

Kerzen im Auge behalten
Doch wer Kerzen anzündet, muss auch besondere Sorgfalt walten lassen. So dürfen sie nicht ohne Aufsicht sein. Schon wer – auch nur kurz – das Zimmer verlässt oder Kinder allein mit brennenden Kerzen lässt, handelt grob fahrlässig und gefährdet seinen Versicherungsschutz. Deshalb sollte man darauf achten, dass der Hausratschutz auch dann leistet, wenn der Versicherungsfall grob fahrlässig herbeiführt wurde.

Gleiches gilt für die Wohngebäudeversicherung, die Schäden durch Feuer und Löscharbeiten am Gebäude und Gebäudeteilen ersetzt. Denn hier belaufen sich Schäden schnell auf mehrere hunderttausend Euro. Aber auch kleinere Brände können kostspielige Folgen haben, wenn wegen Rauch- und Rußentwicklung mehrere Räume renoviert werden müssen.

Damit aber gar nicht erst etwas passiert, hat die Grundeigentümer-Versicherung die folgenden Tipps zum sicheren Umgang mit Kerzen zusammengestellt:
- Brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen.
- Kinder und Tiere nie mit brennenden Kerzen alleine.
- Kerzen am Weihnachtsbaum stets von hinten nach vorn und von oben nach unten anzünden und beim Löschen der Kerzen in umgekehrter Reihenfolge vorgehen
- Kerzen rechtzeitig wechseln, bevor sie heruntergebrannt sind
- Eimer mit Wasser, Feuerdecke oder Feuerlöscher bereithalten
- Genügend Sicherheitsabstand zu brennbaren Stoffen, Dekoration und Gardinen halten
- Nur GS-geprüfte und technisch einwandfreie Lichterkette verwenden

Warten auf Weihnachten
Auch 2014 ist die Hamburger Grundeigentümer-Versicherung wieder mit einem Online-Adventskalender im Internet vertreten. Buntgefüllt soll er Kunden und Nichtkunden das Warten auf Weihnachten wieder etwas verkürzen, 24 Tage Freude schenken und auch ein bisschen Spannung verbreiten. Er enthält wieder viele kleine Überraschungen. Von Wissenswertem zur Weihnachtszeit über lustige Spiele, weihnachtliche Rezepte und Bastelideen bis hin zu kleinen Gewinnspielen – alles ist dabei.

Unter allen Teilnehmern werden Gutscheine von Amazon verlost: an den drei Adventssonntagen im Dezember jeweils zwei Gutscheine im Wert von je 50 Euro und an Heiligabend fünf Gutscheine zu je 100 Euro.
Mehr Informationen hierzu gibt es auf www.grundvers-direkt.de oder www.facebook.com/GrundeigentuemerVersicherung.