Aktuelle Pressemitteilungen

Familie/Haus/Kinder

Alissas Feuermal - Jugendroman, der elementare Fragen über Liebe zwischen unterschiedlichen Menschen stellt

"Alissas Feuermal" von Volker Schmidt

Volker Schmidt erzählt in "Alissas Feuermal" nicht nur eine außergewöhnliche Liebesgeschichte, sondern ermutigt Leser zugleich zu mehr Toleranz und zur Anerkennung des eigenen Ichs.

Gregor, ein Spätaussiedler-Junge aus Kasachstan und Alissa, die den Schönheitsvorstellungen der modernen Gesellschaft nicht unbedingt gerecht wird, verlieben sich. Die Liebenden unterscheiden sich jedoch nicht nur in ihrer Nationalität. Eine andere Sprache und Kultur sind nicht die einzigen Probleme, die Gregor in Deutschland hat. Gregor ist chronisch krank, doch für Alissa ist dies kein Grund ihm ihre Liebe zu entziehen. Die Liebe zwischen den beiden jungen Menschen ist eine Liebe im Dunkeln. Das 'Sich gegenseitig nicht Sehen' kann beide vorübergehend etwas vor der eigenen Realität bewahren, zwingt sie aber, sich mit ihrem Anderssein auseinanderzusetzen. Doch dann kommt es ganz anders ...

"Alissas Feuermal" von Volker Schmidt gibt einen behutsamen Einblick in das Leben und die Schwierigkeiten von Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen - und meist nicht freiwillig - am Rande der Gesellschaft bewegen: in ihrem Aussehen Benachteiligte, Kranke, Behinderte, Blinde, Menschen, die unter Rassismus zu leiden haben, Spätaussiedler und Asylanten, auch solche, die ein besonders großes Herz für Tiere haben. Es gesteht auch diesen Menschen das Recht auf ihr individuelles Glück zu. Die Leser werden durch die bewegende und zugleich spannende Geschichte dazu aufgerufen, mehr Toleranz in ihr Leben zu bringen und auch sich selbst gegenüber ehrlicher und freundlicher zu sein. "Alissas Feuermal" weckt Verständnis und stellt elementare Fragen. Es hilft uns, " ja" zu sagen zu unserem eigenen Ich und fordert uns auf, für eine wahrhaft menschlichere, multikulturelle Gesellschaft zu kämpfen, in der Platz und Würde für alle ist. "Alissas Feuermal" ist eine Lektüre, die auch nach dem Lesen noch lange nachhallen wird. Das Buch ist für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

"Alissas Feuermal" von Volker Schmidt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3157-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de