Blog

Kategorie: SEO

SEO-Tipps: Alte SEO-Methoden erfolgreich anwenden


Search engine optimization SEO conceptNeue Besen kehren gut – doch die alten kennen alle Ecken…. Diese Weisheit ist auch bei der Suchmaschinenoptimierung anwendbar: die neuen Methoden der SEO sind klasse, doch die alten, vertrauten können immer noch den gewünschten Erfolg bringen. Vorausgesetzt, sie werden richtig angewendet…

SEO-Tipps: Alte SEO- Methoden

Speziell vier SEO-Methoden, welche seit Jahren praktiziert werden, zählen zu den erfolgreichsten Taktiken überhaupt, um seine Webseite optimal für die Suchmaschinen zu optimieren. Zu diesen zählen

  • Gast-Blogging, also das Schreiben von Artikeln auf fremden Blogs
  • Verlinkungen, welche auf die eigene Webseite führen
  • Verzeichnisse, in denen die eigene Webseite aufgenommen wird
  • Backlinks von Foren

SEO-Tipps: Gast-Blogging

Obwohl immer wieder das Gerücht aufkommt, das Gastblogging sei tot und keineswegs eine sinnvolle und erfolgversprechende Methode, um seine eigene Webseite zu optimieren, spricht die Praxis gegen derartige Äußerungen. Wenn Artikel auf Blogs publiziert werden, welche in einem direkten Zusammenhang zum eigenen Unternehmen stehen, kann sich ein derartiges Schreiben durchaus rentieren. Leser des fremden Blogs werden so auf die eigene Webseite aufmerksam gemacht. Wichtig dabei ist, dass der Artikel wichtige Informationen enthalten muss und nicht ausschließlich dem Zweck dient, viele Links zu erhalten.

Zu beachten ist allerdings, dass folgende Fehler dringend vermieden werden sollten:

  • Denselben Artikel auf verschiedenen Blogs publizieren
  • Nicht zu viele Keywords in den betreffenden Artikel einbauen (dies kann im schlimmsten Fall sogar zu einer Abstrafung seitens Google führen)

SEO-Tipps: Verlinkungen

Auch, wenn das Thema so alt ist wie die SEO selbst: Verlinkungen zählen nach wie vor zu den wichtigsten Methoden der Suchmaschinenoptimierung. Hierbei ist es wichtig, dass die Links, die auf die eigene Webseite führen, von qualitativ hochwertigen Webseiten stammen. Darüber hinaus müssen diese Webseiten auch inhaltlich zu dem eigenen Internetauftritt passen.

Daraus resultiert, dass Links von minderwertigen Webseiten – zu diesen zählen im Übrigen auch Webseiten, die unzählige Links zu anderen setzen – zwingend vermieden werden sollten.

Verzeichnisse zum Auflisten von Webseiten nutzen!

Es gibt unzählige Verzeichnisse, in welchen man seine Webseite auflisten lassen kann. Um die richtige Wahl zu treffen, sollte darauf geachtet werden, keinen Eintrag in ein Verzeichnis vornehmen zu lassen, in welchem jede Webseite aufgenommen wird. Viel sinnvoller ist es, sich ein Verzeichnis auszuwählen, welches als hochwertig angesehen wird und welches in der Lage ist, Besucher gezielt auf den eigenen Internetauftritt zu leiten. Derartige Verzeichnisse sind sehr gut daran zu erkennen, dass sie sehr strenge Richtlinien zur Aufnahme vorgeben. Gelingt es Ihnen, Ihre Webseite in einem solchen Verzeichnis zu platzieren, ist der Erfolg garantiert…

SEO-Tipps: Backlinks von Foren

Backlinks sollten nur von jenen Foren erfolgen, welche inhaltlich eng mit dem Thema der eigenen Webseite in Verbindung stehen. Vermieden werden sollten dementsprechend Foren-Backlinks, die automatisch erstellt werden (und von denen gibt es reichlich…). Wenn Google den Verdacht schöpft, dass derartige Backlinks gesetzt werden, erfolgt in der Regel eine Abstrafung.

 

Graphik: © Rafal Olechowski – Fotolia.com

One thought on “SEO-Tipps: Alte SEO-Methoden erfolgreich anwenden

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *