Blog

Kategorie: Pressearbeit

Pressemitteilung Erstellen: Storytelling in Pressemitteilungen


Typewriter What is Your StoryMöchte man eine Pressemitteilung erstellen, so möchte man natürlich auch, dass diese veröffentlicht wird. Dieser Wunsch bleibt häufig unerfüllt – zu viele Pressemitteilungen gehen täglich bei den Redakteuren ein. Von daher ist es sinnvoll, seine Pressemitteilung individuell zu gestalten. Ein Instrument, welches hierfür optimal geeignet ist, ist das „Storytelling“.

Storytelling in Pressemitteilungen – die Faszination an Geschichten

Das Prinzip beim Storytelling ist ganz einfach zu verstehen: Fakten werden in Geschichten verpackt, so dass sie zum einen interessant erscheinen, zum anderen authentisch wirken.

Geschichten dienen seit Ewigkeiten dazu, Menschen bereits in der frühesten Kindheit zu begeistern, zu faszinieren und ihr Interesse auf sich zu ziehen. Diese Fakten werden sich beim Storytelling zunutze gemacht; nicht zuletzt deshalb ist das Storytelling in der PR generell ein wichtiges Instrument. Es ist wesentlich angenehmer für einen Leser, sich auf Fakten zu konzentrieren, welche in einer angenehmen und einfach zu verstehenden Hülle stecken, als sich mit „nackten“, aneinandergereihten Tatsachen auseinandersetzen zu müssen.

Wann kann Storytelling in Pressemitteilungen angewandt werden?

Im Gegensatz zu „normalen“ Pressemitteilungen kann Storytelling nicht prinzipiell für jedes Thema verwendet werden; sollen beispielsweise Bilanzen oder nackte Zahlen publiziert werden, würde es sehr seltsam anmuten, wenn diese trockene Materie in eine kleine Geschichte verpackt werden würde…

Besonders gut eignet sich das Storytelling für Pressemitteilungen, in denen Nachrichtewerte behandelt werden, die sich auf emotionaler Basis befinden: Personen, Sex, Gefühle, Konflikt. Auch Pressemitteilungen, welche sich auf Produkte oder Dienstleistungen beziehen, können sehr gut im Stil des Storytelling geschrieben werden. Das Wichtigste dabei ist immer, dass sich der Leser (und somit der potentielle Kunde) immer in die Geschichte hineinversetzen und sich somit mit ihr identifizieren kann.

Storytelling in Pressemitteilungen: so geht´s!

Zunächst muss es dem Erzähler gelingen, die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken. Dies geschieht in der Regel mithilfe eines Nachrichtewertes.

Der Aufbau einer Pressemitteilung im Stile des Storytelling sollte wie folgt aussehen: am Anfang besteht eine Situation; in der Mitte gibt es eine Veränderung und am Schluss ein Happy End. Dann kurz, lebendig, einprägsam und interessant erzählen, und ruhig einfache Worte wählen. Wichtig ist es auch, ausschließlich eine Hauptperson zu wählen!

Mehr zum Thema „Storytelling“ erfahren Sie hier.

Storytelling in Pressemitteilungen: Was ist noch zu beachten?

Storytelling bedeutet nicht, dass langatmig und ausführlich geschwafelt werden soll; die Kriterien, die beim Pressemitteilung Erstellen generell von Bedeutung sind, dürfen auch beim Storytelling nicht außer Acht gelassen werden. Das heißt also, dass sowohl die üblichen inhaltlichen als auch die gestalterischen Elemente beachtet werden müssen. Mehr zum Pressemitteilung Erstellen erfahren Sie hier.

 

Graphik: © Ivelin Radkov – Fotolia.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *