Blog

Kategorie: Internet Business

LTE: mit Highspeed ins mobile Internet…


Vorbei die Zeiten, als das mobile Internet mit einer Geschwindigkeit zu erreichen war, die selbst den geduldigsten Nutzer an seine Grenzen brachte. Der Nachfolger von UMTS hält Einzug: Die „Long Term Evolution“, abgekürzt LTE, wird aktuell immer weiter ausgebaut, so dass bereits jetzt in vielen Regionen Deutschlands dieses superschnelle mobile Internet zu erreichen ist. Ob auf mobilen Endgeräten wie Handys oder Smartphones, oder aber mit einem LTE-Stick am Laptop – das mobile Internet hat endlich eine Geschwindigkeit erreicht, dank derer es richtig Spaß macht, überall online zu gehen…

Was ist die LTE?

Bei der Long Term Evolution handelt es sich um eine 4G-Technologie, die es den Nutzern ermöglicht, mit Höchstgeschwindigkeit im Internet zu surfen. Doch nicht nur das: auch die Downloadgeschwindigkeit mit bis zu 300MB/sec setzt vollkommen neue Maßstäbe beim Mobilfunkstandard. LTE ist für jeden Internetnutzer optimal: neben der bereits erwähnten Geschwindigkeit ermöglicht diese Technologie die ruckelfreie Wiedergabe von Videos und Videoclips sowie eine flüssige Verwendung von Spielen. Ob beruflich oder privat: über kurz oder lang wird jeder Internetnutzer LTE für sich entdecken…

Noch nicht alle Endgeräte sind für LTE ausgerichtet

Auf der IFA 2012 stellten Sony, Samsung und HTC ihre neuen LTE-fähigen Handys vor. Erstaunlicherweise hat Apple diese Technologie noch nicht für sich entdeckt – lediglich die in den USA verkauften iPads enthalten einen LTE-Funkchip.

Die neuen Windows 8-Tablets hingegen sind allesamt mit ebendiesem Chip ausgestattet.

Wer bietet LTE an?

Längst noch nicht alle Telekommunikationsanbieter heben die Möglichkeit des mobilen Internets mit LTE in ihr Programm aufgenommen. Momentan bieten Vodafone, Telekom und O2 erste diesbezügliche Tarife und Geräte an. Doch man darf nicht vergessen, dass diese 4G-Technologie noch in den Kinderschuhen steckt. Es ist zu erwarten, dass in den kommenden Monaten eine Reihe weiterer Anbieter auf LTE setzen und dies anbieten werden.

LTE als Ersatz für DSL?

Mit der LTE-Technologie ist das mobile Internet in der Regel schneller als „normales“ Internet zuhause. Deswegen wird LTE von immer mehr Nutzern auch im häuslichen Bereich verwendet – einfach mit einem Stick. DSL hat, im Vergleich zu LTE, eine langsamere Datenübertragung im Internet. Nicht zuletzt deshalb sprechen Experten von der Technologie der Zukunft, wenn sie über die Long Term Evolution reden; einer Technologie, die irgendwann DSL komplett ersetzen wird…

LTE ist nicht überall verfügbar

Momentan ist es leider so, dass circa 60-70% der Regionen in Deutschland bereits LTE nutzen können. Die Anbieter arbeiten hart daran, dass sich dies zeitnah ändern wird: bis 2012 soll flächendeckend im ganzen Land eine Verfügbarkeit vorhanden sein. Ob dies in Ihrer Region bereits jetzt der Fall ist, erfahren Sie hier.

 

Graphik: © ferkelraggae-Fotolia.com

One thought on “LTE: mit Highspeed ins mobile Internet…

  1. Hallo,
    bei in USA gekauften Endgeräten muß man beachten, daß diese in der Regel nur mit den dortigen LTE Frequenzbändern 700 und 2100 Mhz funktionieren. In Deutschland werden andere Frequenzen benutzt (800 MHz, 1800 MHz und 2600 MHz).
    Viele Grüße,
    Christian von LTEFlat.com

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *