Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Zusammen gegen den Endgegner in der Schule: Das Mathe-Abi 2016

Neues Buch für diesjährige Abiturienten beschreibt praxisbezogen und mit vielen Beispielen den wichtigsten Teil des Mathe-Abis, der wiederholt den größten Teil der Endnote ausmacht.

WAS kommt vor WIE
Nicht das WIE, sondern das WAS ist laut Alexander Pohl und Pascal Hasenmaier das wichtigere Fragewort, um erfolgreich für das Mathe-Abi zu lernen. Zu viel Stoff mit noch weniger hilfreichen Erklärungen halten Schüler davon ab sich konstant vorzubereiten. Der erste Schritt sollte nun darin bestehen den wichtigsten Teil des Lernstoffes, der immer wieder abgefragt wird, zu identifizieren. Das macht die Lernphase insgesamt kürzer und effektiver, da Kapitulationsphasen reduziert werden.

Der nächste Schritt fokussiert sich auf das WIE. Die abstrakte Mathematik lässt sich am besten merken, wenn die einzelnen Aufgaben auf kleine Schritte aufgeteilt werden und diese mit Eselbrücken im Gedächtnis verankert werden. Je verrückter die Merkhilfe, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass selbst in Stresssituationen während des Abiturs die Lösungsstrategie abgerufen werden kann. Die besten Inspirationen lassen sich gemeinsam mit Freunden oder Geschwistern kreieren.

Starkes Eltern-Team
Die Abiturienten haben in ihrem Alter ihre Meinung zu Mathe bereits gebildet und reagieren auf negative Anmerkungen und Anweisungen nicht. Besser ist es, bereits erzielte Fortschritte in Mathe oder anderen Fächern anzusprechen, um ins Gespräch zu kommen. Dort werden realistische Erwartungen von Eltern an den Schüler, aber auch andersherum besprochen. Allen muss bewusst sein, dass niemand absichtlich schlechte Noten schreibt.

Am 12.12.2015 in Frankfurt veranstalten beide Autoren das kostenlose Event "Warmrechnen" für Abiturienten, um gezielt für das Mathe-Abitur zu üben und sämtliche Fragen zu klären. Anmelden kann man sich auf mathe-abi-buch.de/live-events oder via E-Mail an kontakt@mathe-abi-buch.de

Pascal Hasenmaier
Als Student der Volkswirtschaftslehre und der Mathematik betreut Pascal Hasenmaier seit 4 Jahren Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure und Lehramtsstudenten bei der Vorbereitung auf interdisziplinäre Mathematikklausuren.

Alexander Pohl
Alexander Pohl ist Privatlehrer und Wirtschaftsingenieur. Seit über 9 Jahren unterstützt er Schüler und Studenten – zum größten Teil Abiturienten - im Fach Mathematik.

Kontakt
Alexander Pohl
E-Mail: a.pohl@mathe-abi-buch.de
Mobil: 0176 / 470-39-867
Website: www.mathe-abi.de