Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Zu Hochschule, Karriere und neuen Jobs!

Rund um Hochschule, Karriere und neue Jobs - Webseiten informieren!

Hochschule (Abkürzung: HS) ist der Oberbegriff für eine Einrichtung des tertiären Bildungsbereichs.

Man unterscheidet wissenschaftliche, wissenschaftlich-anwendungsorientierte, künstlerisch-wissenschaftliche, gestalterisch-wissenschaftliche oder künstlerisch orientierte Hochschulen.

Hochschulen dienen der Pflege der Wissenschaften und Künste durch Forschung und Lehre sowie der beruflichen Ausbildung (Studium) und Weiterbildung (Fortbildung).

Die Karriere oder berufliche Laufbahn (von französisch carrière) ist die persönliche Laufbahn eines Menschen in seinem Berufsleben.

Umgangssprachlich wird der Begriff Karriere dabei häufig verbunden mit Veränderung der Qualifikation und Dienststellung sowie sozialem Aufstieg und damit Intragenerationenmobilität, durch die sich auch die Zugehörigkeit zu einer sozialen Schicht ändern kann.

In der beruflichen Laufbahn wird zwischen einer Managementkarriere, dem Aufstieg in der Unternehmenshierarchie, und einer Fachkarriere, dem Aufstieg in einer Expertenlaufbahn, unterschieden.

Karriere bedeutet dem Wortsinn nach schlicht Fahrstraße (lateinisch carrus "Wagen"), wird im Volksmund aber eher als bestimmte Richtung "nach oben" verstanden.

Wichtig: Hochschulkarriere-Netzwerke helfen, finanzielle Risiken zu verringern.

Literatur:

- http://dvv-vhs.de Dachverband deutscher Volkshochschulen

- Wolfgang Schur, Günter Weick (1999): Wahnsinnskarriere. Wie Karrieremacher tricksen, was sie opfern, wie sie aufsteigen. Frankfurt am Main: Eichborn

- Reiner Hellweg (2006): Frauen und deren Karrierechancen (Artikel in der spanischen Wirtschaftszeitung CincoDias, 11/2006

Web-Link: http://www.hochschul-karriere.de

Der Begriff Job ist ein Anglizismus, mit dem in der Umgangssprache eine temporäre, eher kurzfristige Tätigkeit ohne besonderen Qualifikationsnachweis oder eine Gelegenheitstätigkeit von Personen zwecks Einkommenserzielung verstanden wird.

Als Senior bezeichnet man einen älteren Menschen, einen Menschen im Rentenalter oder Ruheständler.

Als gesellschaftliche Gruppe sind Senioren unter anderem als Zielgruppe des Marketings relevant, die mit Schlagworten wie "Best Ager" belegt werden.

Unter den Bedingungen verknappter Arbeitskraftressourcen werden Senioren als Berufstätige wieder ungleich interessanter als zuvor. Gesundheits- und Wellness-Angebote helfen, Leistungsfähigkeit zu steigern oder aufrecht zu erhalten.

"100neueJobs" ist eine beabsichtigte neue Arbeitsplatzinitiative.

Web-Link: http://www.100neuejobs.de

Literatur:

- Jobs, Careers and Callings: People’s Relations to Their Work, in: Journal of Research in Personality 1997

- Klaus Olfert: Personalwirtschaft. Kiehl, Herne 2010, ISBN 978-3-470-54384-0

- Walter A. Oechsler: Personal und Arbeit. Oldenbourg Wissenschaftsverlag, München 1996, ISBN 3-486-24060-9

Quellen:
Zitiert zu den Themen "Hochschule, Karriere, Hochschulkarriere, Netzwerke, Hochschulkarriere-Netzwerke, Hochschul-Karriere.de, Job, Jobs, Arbeit, Beruf, 100neueJobs.de" aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so z.B. aus Hochschule @ Wikipedia.org / Veröffentlicht am Montag, dem 15. Dezember 2014