Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Zu Bildung & BildungsVermittlung sowie Biber-Netz & Frühkindliche Bildung!

Bildung & BildungsVermittlung / Biber-Netz & Frühkindliche Bildung - Homepages informieren!

Die Bildung (von ahd. bildunga "Schöpfung, Bildnis, Gestalt") bezeichnet die Formung des Menschen im Hinblick auf sein "Menschsein", seiner geistigen Fähigkeiten.

Bildung bezieht sich sowohl auf den Prozess ("sich bilden") als auch auf den Zustand ("gebildet sein"). Dabei entspricht die zweite Bedeutung einem bestimmten Bildungsideal (zum Beispiel dem humboldtschen Bildungsideal), das im Laufe des Bildungsprozesses angestrebt wird. Ein Zeichen der Bildung, das nahezu allen Bildungstheorien gemein ist, lässt sich umschreiben als das reflektierte Verhältnis zu sich, zu anderen und zur Welt.

Der moderne dynamische und ganzheitliche Bildungsbegriff steht für den lebensbegleitenden Entwicklungsprozess des Menschen, bei dem er seine geistigen, kulturellen und lebenspraktischen Fähigkeiten und seine personalen und sozialen Kompetenzen erweitert.

Die BildungsVermittlung im Sinne von Lehren bezeichnet die Tätigkeit, jemanden anderen anzuleiten, eine Tätigkeit auszuführen oder ihm solche Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die vom Lernenden/Schüler im volkswirtschaftlichen Sinne als Kapitalbildung angesehen werden können.

Lehren wird als kooperatives Verhalten verstanden. Etymologisch lässt sich das Wort "lehren" auf "lernen" zurückführen.

Zur BildungsVermittlung können im Internet die notwendigen Informationen erhalten werden.

Literatur:

- Heiner Hastedt (Hrsg.): Was ist Bildung? - Eine Textanthologie. Reclam, Stuttgart 2012, ISBN 978-3-15-019008-1

- Ernst Lichtenstein: Bildung. In: Joachim Ritter u. a. (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Band 1: A–C. Basel/ Stuttgart 1971, ISBN 3-7965-0692-5, S. 921–927

- Andreas Schlüter, Peter Strohschneider (Hrsg.): Bildung? Bildung! – 26 Thesen zur Bildung im Wissenschaftssystem als Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Bloomsbury, Berlin 2009, ISBN 978-3-8270-0849-7

- Thomas Rucker: Komplexität der Bildung. Beobachtungen zur Grundstruktur bildungstheoretischen Denkens in der (Spät-)Moderne. Klinkhardt 2012. ISBN 978-3-7815-1974-9

Link-Tipp: http://www.bildungsvermittlung.de

Nach deutschem Recht ist ein Kind, wer noch nicht 14, Jugendlicher, wer 14, aber noch nicht 18 Jahre alt ist (siehe § 1 des Jugendschutzgesetzes).

Im Jugendarbeitsschutzgesetz § 2 ist die Grenze jedoch erst bei 15 Jahren gezogen. Im Kontext des Achten Buches Sozialgesetzbuch (§ 8 SGB VIII), des so genannten Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG), ist Kind, "wer noch nicht 14 Jahre alt ist" (§ 7 Abs. 1 Nr. 1 SGB VIII). – mit Ausnahme der Bestimmungen zur Pflege und Erziehung der Kinder als Recht und Pflicht der Eltern (Kind in diesem Sinne ist, "wer noch nicht 18 Jahre alt ist") und zur Annahme als Kind (Kind in diesem Sinn (BGB Familienrecht) sind "Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben"); Kinder gehören zu den im SGB VIII definierten jungen Menschen.

Nach § 32 AufenthG gilt als minderjähriges "Kind", wer das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat (vgl. Kindernachzug).

Die Frühpädagogik (auch Vorschulpädagogik, Kleinkindpädagogik oder Elementarpädagogik) ist eine Fachrichtung der Erziehungswissenschaften, die sich auf die Altersgruppe der unter 6-Jährigen, die Elternschaft sowie die damit befassten Institutionen (z. B. Kinderkrippe, Kindergarten, Vorschule) konzentriert.

Die Internet-Plattform bibernetz.de entstand im Rahmen des Projekts "BIBER – Netzwerk frühkindliche Bildung", das vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) gefördert wurde.

Im Rahmen eines befristet vom BMBF geförderten Projektes hat die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" In Berlin den Weiterbetrieb bis zum 31. Juli 2014 übernommen.

Seit dem steht seit dem 1. August 2014 ausschließlich der Bereich "Informieren" in statischer Form zur Verfügung.

Literatur:

- Ü. Akpinar, J. Zimmer [Hrsg.]: Von wo kommst'n du? Interkulturelle Erziehung im Kindergarten, *München: Kösel, 1984

- Fried, Lilian / Dippelhofer-Stiem, Barbara / Honig, Michael-Sebastian / Liegle, Ludwig: Einführung in die Pädagogik der frühen Kindheit, 1. Auflage, Weinheim, Basel, Berlin: Beltz, 2003

- J. Zimmer, A. Krüger: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft, Band 6 - Erziehung in der frühen Kindheit, Stuttgart: Klett-Cotta, 1985

Link-Tipp: http://www.biber-netz.de

Quellen: Zitiert zu den Themen "Bildung, Vermittlung, BildungsVermittlung, BildungsVermittlung.de, Biber-Netz, Frühkindliche Bildung, Kita-Alltag, Biber-Netz.de" aus der Internet-Enzyklopädie Wikipedia, so z.B. aus Bildung @ Wikipedia.org / Veröffentlicht am Montag, dem 15. Dezember 2014