Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Work-Life-Balance in Unternehmen – neues Sachbuch über eine Arbeitswelt von morgen

"Work-Life-Balance in Unternehmen" von Johanna Giese

"Work-Life-Balance in Unternehmen" von Johanna Giese beschreibt, wie Privat- und Berufsleben idealerweise in Balance gehalten werden kann.

Unternehmen klagen über Fachkräftemangel. Die Mitarbeiterbindung lässt zu wünschen übrig. Arbeitsausfälle, psychische Krankheiten und Burnout kosten die deutsche Volkswirtschaft jährlich Milliarden. Könnten Unternehmen mit Hilfe von Work-Life-Balance-Maßnahmen hier entgegenwirken? Bedeuten Work-Life-Balance-Maßnahmen für Unternehmen wirklich zusätzliche Kosten? Johanna Giese wirft einen Blick auf Methoden, Risiken und eine moderne Arbeitswelt, die Unternehmen und ihren Mitarbeitern die Chance geben können, Privat- und Berufsleben in Balance zu bringen.

Johanna Giese plädiert in diesem Buch für einen Blick auf die Chancen und Risiken, die mit betrieblichen Work-Life-Balance-Maßnahmen verbunden sind. Sie untersucht Kosten und Nutzen für Unternehmen und Mitarbeiter und regt beide Seiten an, bestehende Strukturen in Frage zu stellen. Gerade die auflösende Trennung von Privat- und Berufsleben wirft die Frage auf, wie verschiedene Lebensphasen so integriert werden können, um für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer eine dauerhafte Win-Win-Situation zu schaffen. Ein Buch, das die Chancen und Risiken einer Arbeitswelt von morgen vorstellt und diskutiert und neue Räume für Arbeitsorganisation im Unternehmen schafft.

"Work-Life-Balance in Unternehmen" von Johanna Giese ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-5055-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier