Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

We make events work – erstes Briefinggespräch am Campus Stuttgart

Angehende Sport- und Eventmanager erhalten erstes Briefing von der Agentur Alpensektor.

"Die beste Idee gewinnt knallharte Praxiserfahrung", so lautet der Ansporn für das gemeinsame Lehrprojekt der Eventagentur Alpensektor an die Stuttgarter Sport- und Eventmanagementstudierenden der Hochschule Macromedia. Der Head of Department, Götz Gumpert und sein Kollege Peter Feldmann sind eigens aus München angereist, um die jungen Menschen auf das gemeinsame Projekt einzustimmen und zentrale Ziele zu vereinbaren.

Mitarbeitermotivation vom Feinsten
Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es auch schon gleich ans Eingemachte. Die 19 Studierenden präsentierten Ihre ersten Ideen für die zuvor gestellte Aufgabe. Hierzu konfrontierten die hochkarätigen Unternehmensvertreter die jungen Menschen bereits im Vorfeld mit einem Corporate-Projekt aus dem Bereich HR. Auf dieser Veranstaltung sollen 50 ausgewählte Mitarbeiter für herausragende Leistungen geehrt werden. Für die Studierenden heißt das, dass drei Aspekte bearbeitet werden müssen: Erstens das Event im Vorfeld bekannter zu machen, zweitens ein geeignetes Tool für die interne Kommunikation herauszuarbeiten und drittens eine Methode zu entwickeln, mit dem sich die Gewinner auch selbst präsentieren können.

Die Aufgaben des Projektleiters sind vielfältig
Die Studierenden punkteten bei Ihrer Präsentation mit zahlreichen neuen Ideen, die im Anschluss mit einem ausführlichen Vortrag von Peter Feldmann zum Thema Projektmanagement angereichert wurden. Er betonte die besondere Bedeutung des Projektmanagers, der als Schnittstelle zwischen den verschiedenen beteiligten Akteuren für die Kommunikation und die Erfüllung der Aufträge verantwortlich ist. Zwischendurch gab er den Studierenden die Möglichkeit konkrete Praxisfragen zu stellen. Themen wie Budget, Teilnehmerzahl und Anforderungen konnten in dem ausführlichen Gespräch fixiert werden.
Jetzt heißt es für die Studierenden weiter an dem Konzept für das Corporate-Projekt zu feilen, bevor dieses dann in den kommenden Wochen zur abschließenden Präsentation heranreift.
Wir wünschen viel Erfolg und Spaß bei dieser anspruchsvollen Aufgabe und sind schon jetzt sehr gespannt auf das Ergebnis.

(dbr | Julia Könnel – Sport-Eventmanagement-Studentin im 4. Semester)