Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Sicherheit in der Geschäftsführung - Verzagen Sie noch oder führen Sie schon?

S&P Unternehmerforum

Kompetent Führen – Sondersituationen bewältigen – Risiko managen – Neue Impulse setzen – Sorgfaltspflichten und Haftungsrisiken auf einen Blick

Geschäftsführer haben eine Position mit vielen verschiedenen Gesichtern.
Sie müssen nicht nur Führen, sondern auch Aufgaben wie die Finanzplanung erledigen. Außerdem müssen Sie sich über Ihre Pflichten und Rechte bewusst sein. In Zeiten zunehmender Wirtschaftskriminalität und Geldwäsche sind Geschäftsführer besonders gefordert, um mit Hilfe von Kontroll- und Sicherungssystemen das Unternehmen zu schützen. Hierzu ist es möglich eine Risikomanagement-Strategie zu entwickeln um möglichst vielen Gefahren zu entgehen. Ein weiterer Punkt des Aufgabenbereichs eines Geschäftsführers ist der Aufbau eines Compliance-Systems. Hierbei wird eine zielorientierte Umsetzung der rechtlichen Mindeststandards, wie das BilMoG, KonTraG oder HGrG, sowie dem Wirtschaftsprüferstandards PS 340 verlangt.

In dem 3-tägigen Intensivkurs wird ein Schwerpunkt auf die aktuellen und komplexen Bereiche Risikomanagement und Unternehmensführung, Sorgfaltspflichten und Haftungsrecht sowie Führen in Sondersituationen gelegt.
Die wichtigsten Stellschrauben und Lösungsansätze werden kompakt zusammengestellt.

Das Seminar "Geschäftsführung Kompakt" wendet sich sowohl an langjährige Geschäftsführer, die neue Impulse setzen möchten als auch an Führungskräfte, die neu oder gerade auf dem Sprung in die Geschäftsführung sind. Sie erhalten eine Standortbestimmung zu den eigenen Stärken als Geschäftsführer.

Das Seminar umfasst folgende Inhalte:

Tag 1:
- Risikomanagement: Von der Risikostrategie bis zum Aufbau
- Unternehmensplanung: Einfach, verständlich und transparent !
- Bilanzen richtig lesen und besser verstehen
- Optimaler Finanzierungs-Mix für "Mehr"-Liquidität
- Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität und Geldwäsche

Tag 2:
- "Richtiger" Einsatz der Finanz- und Liquiditätsplanung bei der Unternehmenssteuerung
- Haftung des Geschäftsführers – Pflichten und Risiken im Überblick
- Kontroll- und Steuerungsmöglichkeiten mit den "richtigen" Musterverträgen
- Arbeitsrechtlich sicheres Verhalten in Sondersituationen

Tag 3:
- Boxenstopp für Führungskräfte
- Unternehmensziele mit den "richtigen" Führungstechniken sicher erreichen
- Besondere Herausforderungen im Führungsalltag

Die Teilnehmer erhalten Anleitungen für die direkte Umsetzung in die eigene Unternehmer-Praxis. Ein ausführliches Fallstudien-Training mit Planungsinstrumenten ermöglicht eine einfache und verständliche Vermittlung der Themen.

Weitere Informationen zu diesem Seminar und zum Weiterbildungsangebot 2013
sind unter "www.sp-unternehmerforum.de" zu finden.

Durch eine Seminarförderung durch Programme des ESF können bis zu 80% des Seminarpreises gefördert und erstattet werden.

Zusätzliche Beratung vom S&P Serviceteam unter 089-20 70 42 295 oder
service@sp-unternehmerforum.de .