Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Seminare Führung - Teams führen ohne Chef zu sein - Seminare in Stuttgart

S&P Seminare Führung

Teams führen - Ziele vereinbaren - Konflikte souverän lösen - Wirkungsvolle Führungstechniken ohne disziplinarische Führungsposition

Die nächsten Seminare finden Sie in

Stuttgart 03.04.-04.04.2019

Hamburg 03.04.-04.04.2019

Frankfurt 14.05.-15.05.2019

Düsseldorf 14.05.-15.05.2019

Hier können Sie das Seminar bequem und einfach online buchen.

Zielgruppe:

> Prokuristen und Bevollmächtigte, Führungskräfte, Abteilungsleiter,
> Teamleiter, Personalleiter sowie Vertriebsleiter, Produktionsleiter und kaufmännische Leiter.


Ihr Nutzen mit dem Seminar Teams führen ohne Chef zu sein:

> Führen ohne Vorgesetztenfunktion - Anerkennung und Akzeptanz als Führungskraft sichern
> Von "forming" zu "performing" - von der Gruppe zum Erfolgsteam
> Zielvereinbarung und Delegation ohne Vorgesetztenfunktion
> Widerständen konstruktiv und souverän begegnen
> Besser Vorsorge als Nachsorge - Souveräner Umgang mit Konfliktsituationen


Ihr Vorsprung mit dem Seminar Teams führen ohne Chef zu sein
Alle Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+ S&P Führungs-Test "Führungskompetenz: Bestimmen Sie Ihren Führungsstil"
+ S&P-Test: Eigene Kommunikationsstärken einschätzen
+ "Teamentwicklung: In welcher Phase befindet sich mein Team?"
+ Standortbestimmung Führungsstärke und passende Motivationsinstrumente
+ Effektive Vorbereitung des Zielvereinbarungsgesprächs
+ S&P Test "Wie ist Ihr Delegationsverhalten?"
+ S&P Test "Feedback-Fähigkeit"
+ S&P Leitfaden "Konflikte erkennen und auflösen"

Programm zum Seminar "Teams führen ohne Chef zu sein"

1. Seminartag:

Führen ohne Vorgesetztenfunktion - Anerkennung und Akzeptanz als Führungskraft sichern - Teams führen ohne Chef zu sein

> Vom Kollegen zur Führungskraft: Zentrale Prinzipien der lateralen Führung
> Souveräner Umgang mit Unsicherheiten, Leistungsdruck und Erwartungen
> Persönliche Einstellung: Sich abgrenzen ohne dabei abzuheben
> Schlüsselqualifikation Selbstorganisation - Strukturierung der Prozesse bei sich und im Team
> Entscheidungen situativ treffen und diese selbstbewusst vertreten


Von "forming" zu "performing" - von der Gruppe zum Erfolgsteam - Teams führen ohne Chef zu sein

> Teamzusammensetzung - Das ideale Maß an Heterogenität und Homogenität im Team
> Analytiker oder Macher? Erkennen und Berücksichtigen von Teampersönlichkeiten
> Was tun wenn Mitarbeiter sich verändern ? Gründe und Konsequenzen
> Chance zur Weiterentwicklung durch Berücksichtigung der Teamentwicklungsphasen
> Teammotivation: 5 wirkungsvolle Wege !
> Führen von leistungsschwachen Mitarbeitern und Teams


Zielvereinbarung und Delegation ohne Vorgesetztenfunktion - Teams führen ohne Chef zu sein

> In der "Sandwich-Position" erfolgreich behaupten: Richtig kommunizieren zu Teammitgliedern und Vorgesetzten
> Kick Off!! Mit Zielen führen und Ziele SMART formulieren
> Zielvereinbarungsgespräche erfolgreich führen und Aufträge verbindlich formulieren
> Das Ziel im Blick - Anbindung des Teams an das Unternehmensziel


2. Seminartag:

Widerständen konstruktiv und souverän begegnen - Teams führen ohne Chef zu sein

> Erfolgreich im Arbeitsalltag durch etablierte Verfahrensabläufe
> "Spielregeln" im Team und Kommunikationswege klar definieren
> Richtig delegieren - Verbindlichkeiten schaffen
> Aufgaben und Zeitfenster im Team kommunizieren
> Zeitdiebe erkennen und erfolgreich verhindern
> Teammitglieder "mit ins Boot holen" - Controlling zur gemeinsamen Sache machen
> Feedback - Eine besondere Herausforderung in der Führung
> Kritik als Führungsinstrument: Das erfolgreiche Kritikgespräch
> Was tun wenn "Spielregeln" gebrochen werden?
> Führen von schwierigen Mitarbeitern
> Führen von unten nach oben: Den Vorgesetzten auf Kurs halten


Besser Vorsorge als Nachsorge - Souveräner Umgang mit Konfliktsituationen - Teams führen ohne Chef zu sein

> Konfliktprävention durch Beseitigung von "Grauzonen" bei Verantwortlichkeiten und Ressourcen
> Spannungen mit Vorgesetzten und Teammitgliedern frühzeitig erkennen und bewältigen
> Diagnose und Therapie - Ursachen von Konflikten verstehen und nachhaltig für Lösungen sorgen
> Wie Sie bei Widerständen durchsetzungsstark intervenieren können
> Die Kommunikationstreppe: Wo und wie entstehen im Team oder im Projekt Informationsverluste?
> Perspektivenwechsel - Verschiedene Sichtweisen berücksichtigen und Missverständnisse aus der Welt schaffen
> Konfliktgespräche konstruktiv führen und Interessenskonflikte richtig Verhandeln


 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.