Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung

Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung, Banksteuerung mit LCR und NSFR, Liquiditäts-Pricing nach MaRisk

Banksteuerung mit LCR und NSFR

Aufbau einer sicheren Liquiditätssteuerung – Liquiditätsplanung Basiswissen

> Praxisleitfaden für den Aufbau einer transparenten und sicheren Liquiditätsplanung

> Wie wird der Liquiditätsbedarf zuverlässig ermittelt?

> Maßnahmen zur Steuerung und Verbesserung der Liquidität

> Risiken mit Hilfe von Liquiditätskennzahlen frühzeitig erkennen


Mit einem Klick zur Seminarbuchung - Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung


Zielgruppe – Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung
Geschäftsführer und Führungskräfte aus den technischen Bereichen
Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen und Controlling



Ihr Nutzen – Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung
> Anforderungen an eine kurzfristige Liquiditätsplanung

> Liquiditäts- und Finanzplanung –Leitfaden für die Praxis

> Bausteine einer monatlichen Liquiditätsplanung

> 5 Kennzahlen für die erfolgreiche Liquiditätssteuerung



Ihr Vorsprung – Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung
Jeder Teilnehmer erhält folgende S&P-Produkte:

+ Checkliste: "Liquidität-alle Stellschrauben auf einen Blick"

+ S&P Tool "Liquiditätsplanung nach Bankstandard"

+ Mustervorlagen zum Liquiditäts-Status und zur monatlichen Liquiditätsplanung

+ Kennzahlen für die Liquiditätssteuerung



Seminare und Seminarorte – Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung
Sie finden unsere Seminare "MaRisk konforme Liquiditätssteuerung" in Berlin, Hamburg, Hannover, Münster, Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Leipzig, Dresden, Stuttgart, München, London, Wien, Salzburg und Innsbruck. Die nächsten Termine finden Sie unter Seminar Termine.



Programm – Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung


Anforderungen an eine kurzfristige Liquiditätsplanung – Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung
> Liquiditätsstatus, Liquiditätsplanung und Bewegungsbilanz

> Tägliche, wöchentliche und monatliche Liquiditätsplanung und –steuerung

> Muster einer monatlichen Liquiditätsplanung mit Plan-Ist-Vergleich

> Wechselwirkungen von Unternehmensplanung und Liquidität kennen und richtig nutzen

> Organisation eines erfolgreichen Liquiditätsmanagements im Unternehmen



Liquiditäts- und Finanzplanung – Leitfaden für die Praxis –Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung
> Bausteine einer monatlichen, rollierenden Liquiditätsplanung

> Die wichtigsten Schritte im Planungsprozess: Planung der Ein- und Auszahlungen, Investitionen und Kapitalbewegungen einbeziehen, Ausgleichsmaßnahmen festlegen

> Datenquellen und praktische Umsetzung

> Wie sichere ich die Unternehmensliquidität? Leitfaden und Checklisten zur Steuerung der Liquidität

Direkte Umsetzung in die Praxis:
Die Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

+"Liquiditätsplanung". Es werden Praxisfälle trainiert.

+konkrete Einblicke für den Aufbau einer eigenen Liquiditätsplanung.



5 Kennzahlen für die erfolgreiche Liquiditätssteuerung – Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung
> Passt die Liquiditätsstruktur des Unternehmens?

> Berechnung des Cash Flows und der Kapitaldienstfähigkeit

> Kennzahlen für die Kontrolle von Finanzierungsstruktur und Unternehmenserfolg

> Maßnahmen zur Liquiditätssicherung und Liquiditätsverbesserung

> Hauptfehler im Umgang mit der Liquidität vermeiden



Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminarpreis das S&P Produkt "Liquiditätsplanung".

+Direkte Umsetzung in der Praxis: Es werden Praxisfälle zu den wichtigsten Kennzahlen trainiert.

+Die Teilnehmer erhalten konkrete Vorschläge für Verbesserungen in der laufenden Liquiditätssteuerung.


Sie haben Interesse am Seminar MaRisk konforme Liquiditätssteuerung? Mit dem Anmeldeformular können Sie sich direkt zum Seminar anmelden.

Alle unsere Bildungsangebote sind nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008 zertifiziert. Der Teilnahmepreis wird daher vom europäischen ESF sowie von regionalen Förderstellen gefördert.

Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München Tel. +49 89 452 429 70 – 100 oder
Büro Hannover Tel. +49 511 93 639 460 oder
Büro Wien Tel. +43 1 99460 – 6448