Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Problem Solving - wie man Denkfehler vermeidet

"Problem Solving" von Oliver Friedrichs

Oliver Friedrichs stellt in seinem aktuellen Sachbuch "Problem Solving" einen systematischen Ansatz zur Problemlösung vor.

Alle Menschen haben im Leben - mal beruflich, mal privat - mit Problemen zu kämpfen. Manche sind einfach zu lösen, andere geraten zu wahren Herausforderungen. Die meisten Probleme sind einfach zu lösen. Man muss nur wissen, wie man diese strategisch angehen kann. Oliver Friedrichs Buch "Problem Solving" vermittelt das Wissen dazu und stellt auf anschauliche Weise und mit vielen Beispielen einen systematischen Ansatz zur Problemlösung vor. Neben einem Exkurs in die Welt der technischen Problemlösung behandelt es dabei vor allem die Problemlösung, die man auch im alltäglichen Leben anwenden kann.

Oliver Friedrichs erläutert in "Problem Solving" die vielen Tücken und Fallen, die es auf dem Weg zu einer erfolgreichen Problemlösung zu bewältigen gilt. Da diese zumeist der Natur des menschlichen Denkens geschuldet sind, wird unter anderem auch die Welt der Denkfehler und irrationalen Verhaltensweisen thematisiert sowie die Beeinflussung und Manipulation von außen. Menschen, die sich schon immer wünschten, dass sie mit ihren privaten oder beruflichen Probleme besser umgehen könnten, werden in Friedrichs Buch viele hilfreiche Ratschläge zur einfachen Umsetzung finden.

"Problem Solving" von Oliver Friedrichs ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3714-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.