Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Pitch the Pitch – Lehrprojektpräsentation am Campus Stuttgart

Studierende des 4. Semesters im Studiengang Sport- und Eventmanagement präsentierten vergangenen Mittwoch die Ergebnisse ihres Lehrprojekts im Auftrag der Bilfinger SE

Knallharte Praxiserfahrung
"Die beste Idee gewinnt knallharte Praxiserfahrung", so lautet beim ersten Briefing im Mai der Ansporn für das gemeinsame Lehrprojekt der konzernangeschlossenen Medien- und Eventagentur Alpensektor an die Stuttgarter Sport- und Eventmanagementstudierenden. Das Unternehmen Bilfinger verbindet Ingenieurskompetenz und Servicementalität. Dafür steht der Konzern, mit seinen rund 70.000 Mitarbeitern, an über 740 Standorten weltweit.

Die 50 Besten der Besten
Vergangenen Mittwoch war es dann soweit: Vor einer hochkarätig besetzten Jury präsentierten die vier Teams ihre Ergebnisse. Aufgabe war es eine Veranstaltung zur Ehrung der 50 besten Mitarbeiter zu entwickeln, hierfür mussten die Studierenden drei entscheidende Aspekte berücksichtigen: Wie erfährt der Mitarbeiter von dem Wettbewerb? Welches Tool eignet sich für die interne und abschließende Kommunikation und wie gestaltet sich der Ablauf der Veranstaltung?

Vier Arbeitsgruppen, vier Konzepte und ein Gewinnerteam
Die Studierenden punkteten bei Ihrer Präsentation mit zahlreichen neuen Ideen, die sie zudem haptisch und lukullisch anreicherten. Ein weiterer wesentlicher Punkt galt der Budgetierung des Projekts, unter Berücksichtigung sämtlicher Projektbereiche. Von der Gestaltung der Einladungskarten, der Location und der Tischgestecke bis hin zur Moderation und Postkommunikation musste alles auch monetär berücksichtigt werden. Eine richtig anspruchsvolle Aufgabe für die angehenden Sport- und Eventmanager, die im Anschluss an ihre Präsentation von der Jury in der Fragerunde auf Herz und Nieren geprüft wurden. Am Ende wurde das Siegerteam für seine Ausarbeitung und Idee gekürt.
Fazit: Wieder einmal ein Lehrprojekt mit höchstem Praxisbezug und damit ein wertvoller Beitrag für die Zukunft der angehenden Sport- und Eventmanager. Danke an die Vertreter der Bilfinger SE, Prof. Dr. Marcus S. Kleiner und die SE-Studierenden im 4. Semester.

(dbr)