Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Neuer Pflichtgegenstand an Österreichs Schulen: Das Schließfach.

Schließfächer an den Schulen für alle - günstig und unkompliziert

Wenn es um die Sicherheit an Schulen geht, spielt das Schließfach eine zentrale Rolle in diversen Debatten. Hohe Investitionskosten waren bisher eine Hürde. UPECO bietet nun eine innovative Lösung.

Pflichtgegenstände an Schulen müssen nicht zwangsläufig Unterrichtsfächer sein. Auch die ein oder andere Hardware wird in Zukunft nicht mehr wegzudenken sein. Verfolgt man aktuelle Debatten zur Sicherheit an Schulen bzw. zur Gesundheit von Schülern, so dürfte dies auch für das Schließfach zutreffen. Bereits seit 1993 gibt es einen Erlass des Unterrichtsministeriums betreffend dem Maximalgewicht von Schultaschen. Wo und wie Unterrichtsmaterialen aber sicher an der Schule verwahrt werden sollen – dazu gibt es bis heute keine Patentlösung.

Die Investitionskosten für komplette Schließfachsysteme übersteigen meist die budgetären Mittel einer Schule. Die Folge ist, dass keine Lösung dieses Problems angeboten wird. Im wahrsten Sinne des Wortes "Leid-tragend" sind die Schüler. Die Eltern wiederum sind über diesen Zustand oft erbost.

UPECO Schließfachvermietung
Die Firma UPECO hat nun eine praktikable Lösung für dieses Problem. Eltern, deren Kinder es leid sind, ständig überfüllte Schultaschen zu schleppen, können bei UPECO Schließfächer und Garderobenschränke einfach mieten. UPECO überprüft den Gesamtbedarf an der Schule, stellt die entsprechende Anzahl Fächer und Schränke auf und vermietet diese direkt an die Eltern. Die Kosten pro Monat variieren dabei je nach Typ und Größe und beginnen bei nur € 0,89. Für die Schule entstehen dabei keinerlei Kosten oder Aufwand. UPECO sorgt für die Administration, die Logistik und die Verrechnung.

WIN-WIN-WIN
Upeco bietet somit einen Lösungsansatz, bei dem es nur Gewinner gibt. Schulen vermeiden Investitionskosten und können Schülern und Eltern dennoch Schließfächer und Garderobenschränke anbieten. Eltern wissen die Wertgegenstände und Unterrichtsmaterialen ihrer Kinder sicher verwahrt. Und Schüler schonen ihre Gesundheit, da das Schleppen überfüllter Schultaschen endlich der Vergangenheit angehört.