Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Neu: Weltweit gültige Haftpflichtversicherung

Wer im Ausland arbeitet, kann leicht einen Schaden verursachen. Foto: fotolia

Der Haftpflichtschutz von PROTRIP-WORLD-H ist speziell auf Bildungsreisen zugeschnitten. Versichern können sich Menschen aller Nationen.

Wer im Ausland arbeitet, kann leicht einen Schaden verursachen. Eine Privathaftpflichtversicherung zählt laut Stiftung Warentest zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Doch gerade bei längeren Auslandsaufenthalten versagt häufig der Schutz einer Haftpflichtversicherung aus dem Heimatland. Deshalb ist PROTRIP-WORLD-H speziell auf Bildungsreisen zugeschnitten.

Hält sich der Reisende im Ausland bei Gastfamilien auf, schützt auch dort die Haftpflichtversicherung. Schäden, die bei einem Berufspraktikum oder einer Au-pair-Tätigkeit entstehen, sind ebenfalls mitversichert. Damit entspricht die PROTRIP-WORLD-H auch den EU-Anforderungen für Erasmus-Plus-Programme. Darüber hinaus sind Mietsachschäden sowie der Verlust von Schlüsseln ebenfalls mitversichert.

Auslandsversicherungen decken oft nur geringe Summen ab. Die Versicherungssummen von PROTRIP-WORLD-H betragen je fünf Millionen Euro für Personen- und Sachschäden sowie eine Million Euro für Vermögensschäden. Die Haftpflichtversicherung gilt weltweit und kann für fünf Euro im Monat online abgeschlossen werden.

PROTRIP-WORLD-H ist der passende Schutz für alle, die

- im Ausland studieren, deren Auslandsversicherung aber keinen Haftpflichtschutz enthält,
- in Deutschland oder einem anderen EU-Land studieren und keine Haftpflichtversicherung besitzen,
- eine Haftpflichtversicherung für ihr Erasmus-Plus-Programm benötigen,
- eine Praktikantenhaftpflichtversicherung nachweisen müssen, oder
- auf der Suche nach einer umfassenden Au-pair-Haftpflichtversicherung sind.

www.protrip-haftpflicht.de