Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

MHMK-Studenten gewinnen VDS-Nachwuchspreis

Tim Prahle (l.) und Christian Grollmann, Sportjournalistikstudierende an der MHMK Hamburg, haben den VDS-Nachwuchspreis am Montag

Tim Prahle und Christian Grollmann wurden für ihr Video-Portrait auszeichnet.

Der Film über einen Rollstuhlfahrer und seine Sportart Chair-Skating ist im Rahmen der Lehre von MHMK-Professor Dr. Thomas Horky entstanden.

Die Sportjournalistik-Studenten Tim Prahle und Christian Grollmann haben am Montag in Hannover den Nachwuchspreis des Verbands deutscher Sportjournalisten (VDS) verliehen bekommen. Beim bundesweiten Ausscheid belegten die Hamburger Sechstsemester mit ihrem Bewegtbild-Beitrag "Spektakuläre Sprünge und ausgefallene Stunts" über Chair-Skating, der am 31. Dezember 2013 bei der Hamburger Morgenpost online erschienen war, den dritten Platz. Übergeben bekamen die beiden Studierenden der MHMK die Auszeichnung von keinem Geringeren als Bundesliga-Trainer Tayfun Korkut (Hannover 96).

"Ein passender Pate", meint Prof. Dr. Thomas Horky, Jury-Vorsitzender und Professor für Sportjournalismus am Campus Hamburg der MHMK, im Hinblick auf Korkuts Stand als Bundesliga-Neuling. Zusammen mit dem 96-Trainer stand Horky am Montagabend auf der Bühne des VDS-Gala-Abends als Prahle und Grollmann Urkunde und eine obligatorische Weinflasche entgegen nahmen, das Preisgeld beträgt 1.000 EUR. Ein schöner Moment für die Nachwuchsreporter, womit sich die lange Projektarbeit bezahlt machte. "Wir hätten mit dem Preis nicht gerechnet und fühlen uns sehr geehrt", freuten sich die beiden Sieger.

In ihrem Video porträtierten Prahle und Grollmann den jungen Rollstuhlfahrer Julius Gerckens. Trotz seiner körperlichen Behinderung übt dieser die Sportart "Chair-Skating" aus, bei der er mit seinem Rollstuhl in der Halfpipe und über Rampen Sprünge und Stunts vollführt. Horky dazu: "Das Thema hat die Jury beeindruckt. Ein Beitrag mit einer sehr besonderen Persepektive, der auch inhaltlich wirklich klasse gemacht ist." Über das Hamburger Haus des Sports trafen die beiden Hamburger Sportjournalismus-Studierenden auf den deutschen Rollstuhlsportverband, der sie zum Chair-Skating und schließlich zur VDS-Auszeichnung in Hannover brachte.

Durch den Abend führte Sky-Moderator Kai Dittmann. Gäste der Veranstaltung waren unter anderen Klaus Allofs, Dieter Hecking (beide VfL Wolfsburg), Torsten Lieberknecht, Marc Arnold (beide Eintracht Braunschweig) und Dirk Dufner (H96). Den ersten Platz belegte ein Team der Deutschen Journalisten Schule in München, Platz zwei ging an zwei Nachwuchsreporter der taz.

MHMK Journalistenschule