Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

MaRisk 2016 - SREP - BCBS 239 - TLAC/MREL

MaRisk 2016 - SREP - BCBS 239 - TLAC/MREL

MaRisk 2016: Was kommt auf Sie zu?

Unser Seminar schult Sie u.a. in den Bereichen Liquiditätssteuerung, Datenaggregation und Risikoberichterstattung

> Neuerungen zur Auslagerung von Kernbankbereichen und wichtigen Kontrollbereichen
> Säule I-plus-Ansatz: SREP und Risikotragfähigkeit
> Datenaggregation und Risikoberichterstattung - Umsetzung von BCBS 239
> Liquiditätssteuerung: Refinanzierungsplan auf dem Prüfstand der Aufsicht
> Neue Reportingpflichten für die Markt- und Handelsbereiche sowie die Interne Revision
> Neue Anforderungen an die Votierung von Bankanleihen im Depot A


Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

03.11.2016 Frankfurt am Main
21.02.2017 München
21.02.2017 Berlin
31.05.2017 Frankfurt am Main
31.05.2017 München
24.08.2017 Frankfurt am Main
24.08.2017 Hamburg


Ihr Nutzen:

> MaRisk 2016: Vereinfachungen und Erleichterungen gezielt nutzen

> SREP und Risikotragfähigkeit

> TLAC/MREL: Neue Anforderungen bei der Kreditvotierung im Depot A

> MaRisk 2016 und SREP: Liquiditätsmanagement auf den Prüfstand


Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält:

+ S&P Checkliste "Umsetzung der MaRisk 2016 - 20 Punkte Katalog''
+ S&P Test Auslagerungsmanagement
+ Leitfaden für die ordnungsgemäße Geschäftsorganisation (Umfang ca. 50 Seiten)
+ SREP im Überblick
+ S&P Check: Einsatz von IT


Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.


Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular per Fax zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 - 100
E-Mail: service@sp-unternehmerforum.de

Wir beraten Sie gerne!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.