Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

macromedia Stuttgart: Endspurt beim Future-Award 2039

Campus Stuttgart

Am vorletzten Projekttag stehen die Konzeptabgabe der elf Stuttgarter Teams und die darauffolgende Jurysitzung auf der Agenda.

Stuttgart, (08.05.2014) – Die Fertigstellung der Konzepte laufen am vorletzten Tag der Projektwoche 2039 auf Hochtouren. Bis 17 Uhr haben die einzelnen Teams Zeit, ihre Ergebnisse am Studierendensekretariat einzureichen. Einzelne Gruppen haben ihre Arbeiten bereits gestern abgeschlossen und können sich in Ruhe auf den Feinschliff konzentrieren, während die Mehrzahl der Teams ihre Konzepte unter Zeitdruck am heutigen Tag fertigstellen müssen.

Am späten Nachmittag tagen die beiden Projektleiter Prof. Dr. Holger Schunk und Prof. Dr. Marcus S. Kleiner, die die Jury bilden, hinter verschlossener Türe. Ihre Aufgabe ist es, die besten Resultate aus elf Konzepten auszuwählen und diese auf ihre Qualität zu überprüfen.
Zum Ausklang des Tages gibt es ein kleines Grill- und Filmfest für alle Studierenden und Lehrbeauftragten an der Hochschule.

Am morgigen Tag bildet die Präsentation aller Konzepte durch die jeweiligen Teams den Abschluss der Projektwoche. Das beste Stuttgarter Konzept wird anschließend durch die Hochschul- und Projektleitung prämiert. Zudem werden die besten Konzepte auf das MHMK Portal "Future-Award 2039" hochgeladen, wo sie in den kommenden Wochen mit den Konzepten der anderen MHMK Standorten um die Prämierung der sieben besten Konzepte konkurrieren.

(lis)

mhmk Stuttgart