Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Jetzt in Würzburg zur/m Geprüften Technischen Betriebswirt/in (IHK) an 37 Tagen weiterbilden.

Die Geschäftsführerinnen Katja Fellmeth und Katja Möhle-Stöhr vor dem Akademiegebäude.

BWL für Techniker, Meister und Ingenieure (m/w)

Der Abschluss Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK ist bundesweit anerkannt und gefragt. Technische Betriebswirte/-innen erwerben zusätzlich zu Ihren Kenntnissen im gewerblich-technischen Bereich kaufmännisches Wissen und qualifizieren sich dadurch für Managementaufgaben in Industrie- und technischen Handwerksbetrieben.
Es werden praxisnah die Themen

Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess
Allgemeine VWL und BWL
Rechnungswesen
Finanzierung/Investition
Material-, Produktions- u. Absatzwirtschaft
Management und Führung
Unternehmensführung
Informations- und Kommunikationstechniken
Personalmanagement

erarbeitet.

Voraussetzung für die Zulassung zur IHK-Prüfung ist eine gewerblich-technische Ausbildung und eine Weiterbildung zur/m Techniker/in oder Meister/in oder ein ingenieurwissenschaftliches Studium.

Der Lehrgang Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) knüpft an den praktischen Berufserfahrungen an und versetzt die Absolventen/-innen in die Lage, anspruchsvolle Management- und Führungsaufgaben im technischen Umfeld zu übernehmen.

Das innovative eva-Lernsystem® macht das Erreichen dieses Weiterbildungsziels in nur 37 Seminartagen berufsbegleitend möglich. Kursteilnehmer/-innen erhalten Skripte, Videos, Audios und Lernkarteikarten, um das angestrebte Ziel möglichst einfach und schnell zu erreichen.

Interessenten/-innen erhalten weitere Informationen zu dieser Weiterbildung an den monatlich stattfindenden kostenlosen Infoabenden von carriere & more private Akademie Würzburg GmbH.
Termine und Anmeldung unter www.schneller-schlau.de.
Darüber hinaus werden beim Infoabend alle Fragen bezüglich des Kurses geklärt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.