Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Im Bewerbungsverfahren die Nase vorn

Wie Schüler sich optimal auf die Stellensuche vorbereiten

Irgendwann steht jeder Schüler vor der Aufgabe, einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz zu finden. Auf das Bewerbungsschreiben folgt im besten Fall ein Einstellungsgespräch und dann der Stellenantritt. Das Bewerbungstraining der AKADA Weiterbildung Bayer Leverkusen e. V. gibt Hilfestellung bei der schriftlichen Bewerbung, bereitet auf das Vorstellungsgespräch vor und schult in einem Benimm-Training den Umgang mit dem Chef und den Kollegen.

Wie bewerbe ich mich richtig? Was sage ich im Bewerbungsgespräch? Wie verhalte ich mich angemessen in der Berufswelt? Dies sind Fragen, die sich Schüler stellen, wenn sie ein Praktikum machen möchten oder auf Lehrstellensuche gehen. Damit vermeidbare Fehler erst gar nicht gemacht werden, bietet die AKADA aus Leverkusen umfassende Angebote für das Bewerbungstraining an und zeigt auf, wie im Bewerbungsverfahren besonders gepunktet werden kann. Die drei Schulungen fokussieren die schriftliche Bewerbung, das Vorstellungsgespräch sowie das Verhalten und die Kommunikation am Arbeitsplatz.

Mit dem Bewerbungsschreiben möchte der Bewerber das Interesse des Lesers wecken und seine Vorzüge herausstellen. "Wie baue ich das Schreiben auf? Welche Eigenschaften und Erfahrungen möchte ich besonders hervorheben? Wie verdeutliche ich meine Motivation? Mit diesen Themen beschäftigen wir uns ganz intensiv in unserem Training", erklärt die Geschäftsführerin Angelika Herl. "Außerdem befassen wir uns mit allen relevanten Unterlagen, wie dem Deckblatt, dem Foto, dem Lebenslauf oder den Zeugnissen."

Ist die erste Hürde der schriftlichen Bewerbung genommen, dann folgt die Einladung zum Vorstellungsgespräch. Eine ausführliche Vorbereitung gibt Selbstvertrauen für dieses aufregende Ereignis und reduziert die Unsicherheit und Nervosität. Deshalb wird in der AKADA-Schulung besonders die Selbstpräsentation eingeübt und auf Rollenspiele gesetzt. Zusätzlich bekommen die Teilnehmer Tipps zum Outfit, Beispiele für typische Fragen und erarbeiten bereits passende, schlagfertige Antworten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Körpersprache und den angemessenen Umgangsformen.

Um Sicherheit für das richtige Verhalten in einem Unternehmen zu geben, bietet die AKADA außerdem ein eigenes Benimm-Seminar an. Darin werden Themen wie das Duzen und Siezen, der Smalltalk mit den Kollegen oder das Verhalten am Telefon behandelt. "Neben den Kompetenzen wie Engagement, Motivation und Auffassungsgabe, sind das Verhalten und Benehmen ebenso wichtige Faktoren, die bei einem Praktikum oder Ausbildungsplatz nicht unterschätzt werden sollten", so Angelika Herl abschließend.

Die von der AKADA angebotenen Kurse sind ein guter Weg, die kleinen und großen ‚Stolpersteine' bis zur erfolgreichen Bewerbung auszuräumen.

Die Kurse können einzeln oder als Kombiangebot gebucht werden und werden dann je nach Wunsch als Nachmittags- oder Tagesschulungen in der Schule selbst oder in den Räumlichkeiten der AKADA durchgeführt.

Ausführliche Informationen und Kursbeschreibungen sowie Details zu Themen wie Weiterbildung in NRW oder Fortbildung Weiterbildung finden Interessenten auf https://www.akada-weiterbildung.de.