Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Housekeeping Akademie erweitert: Neues Ausbildungszentrum für Führungskräfte im Housekeeping

Mareike Reis, Gründerin der Housekeeping Akademie.

Gründerin Mareike Reis setzt auch auf ein eigenes Ausbildungszentrum. Neben neuen Seminarräumlichkeiten, die in Wohnzimmer-Atmosphäre gestaltet werden, erweitert sie das Angebot um Outdooraktivitäten.

Darüber hinaus baut Housekeeping-Expertin Mareike Reis die Trainings- und Workshop-Programme für Mitarbeitende im Housekeeping weiter aus. Neben individuell gestalteten On-the-Job-Schulungen vor Ort in den Hotelbetrieben, werden zu Beginn 2023 vollständige Ausbildungsprogramme für verantwortliche Housekeeper und Führungskräfte im Housekeeping sowie unterschiedliche Workshops inklusive Teambuilding-Angebote bis zu zehn Personen in der Housekeeping Akademie im Südschwarzwald verfügbar sein: «Wir haben uns seit der Gründung zum Ziel gesetzt, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Housekeeping ebenso professionelle sowie hochwertige Fortbildungsmodelle zu entwickeln, wie sie bereits seit Jahren für andere Bereiche in der Hotellerie üblich sind. Daher war es ein logischer Schritt, unser Angebot mit einem professionellen Ausbildungszentrum zu erweitern. So können wir uns noch mehr auf die persönliche Ebene der Teilnehmenden konzentrieren. Denn hier sind häufig die Problemstellungen zu finden. Das Gleiche gilt für die Kommunikation im Team. Darüber hinaus sorgt unsere Lage in der Natur für die Möglichkeit, Aktivitäten auch ausserhalb des Ausbildungszentrums in unsere Programme zu integrieren», so Mareike Reis.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwarten ab dem kommenden Jahr neue Räumlichkeiten, die wie eine Kombination aus Seminarraum und Lounge gestaltet werden. Neben dem Weiterbildungsangebot soll das neue Ausbildungszentrum der Housekeeping Akademie außerdem als Treffpunkt des in der Corona-Pandemie gegründeten Branchennetzwerks «Housekeeping Community» dienen sowie für lokale Unternehmerinnen und Unternehmer, um sich gegenseitig regelmäßig austauschen zu können.

Die ehemalige Hausdame, Betriebswirtin und Fachwirtin für Reinigungs- & Hygienemanagement (FIGR) und ihre Mitarbeiterinnen setzen mit ihren Dienstleistungen vor allem verstärkt auf zwischenmenschliche Aspekte wie Kommunikation, Teamrollen, Teamfindung & -Stärkung. Hinzu kommen ergänzend die Themen Hygiene, Sicherheit, Wohlbefinden sowie eine professionelle Ausführung der Reinigungsmaßnahmen. Gemeinsam sind sie weiterhin regelmäßig in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol im Auftrag unterschiedlicher Hotels unterwegs.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.