Aktuelle Pressemitteilungen

Bildung/Beruf/Weiterbildung

Gründungsprojekt 5 Euro StartUp an der htw saar und Universität des Saarlandes gestartet.

Erstmals können Studierenden der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes und die Universität des Saarlandes gemeinsam am Gründungsprojekt 5 Euro StartUp teilnehmen.

Am 16. Oktober 2017 war es so weit: Zum ersten Mal können Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes und der Universität des Saarlandes in Saarbrücken gemeinsam am Gründungsprojekt 5 Euro StartUp teilnehmen. Ausgestattet mit einem symbolischen Startkapital von 5 Euro müssen die Studierende eine Unternehmensidee realisieren. Dabei steht nicht die Gewinnerzielung im Mittelpunkt. Vielmehr geht es darum, dass die Studierenden spielerisch unternehmerische Erfahrungen in möglichst realistischer Umgebung sammeln können.

Das Projekt, das in Lizenz der Ludwig Maximilian Universität in München nun bereits zum vierten Mal an der htw saar durchgeführt wird, gewährt Studierenden beider Hochschulen die Möglichkeit, in Teams gemeinsam zusammenzuarbeiten und betritt damit absolutes Neuland. Denn überlicherweise ist die Zusammenarbeit der beiden größten saarländischen Hochschulen sehr überschaubar.

Unterstützt werden die Studierenden unter Leitung von Prof. Dr. Stefan Georg durch ein Dozententeam von htw saar und Uni Saarbrücken sowie durch zahlreiche Coaches aus der regionalen Wirtschaft und von Institutionen des Landes. Insbesondere Gründungsberater bringen ihre Erfahrungen und ihr Wissen in das Projekt mit ein. Die Sparkasse Saarbrücken und die Saarländische Investitionskreditbank SIKB unterstützen das Projekt mit insgesamt 2.500 Euro, die an die besten Teams durch eine prominent besetzte Jury verteilt werden.

Weitere Informationen zum Projekt erhalten Sie auf https://drstefangeorg.wordpress.com/hochschulveranstaltungen/5-euro-start-up/.